Kompetenz für Kinder

Aufgaben und Schwerpunkte des FRÖBEL-Bildungswerks

Erzieherinnen und Erzieher in Kindertageseinrichtungen sind heute mit steigenden Anforderungen konfrontiert. Sie sollen sich an Rahmenbildungsplänen orientieren, die Entwicklungs- und Bildungsprozesse jedes einzelnen Kindes beobachten und dokumentieren, die sprachliche Entwicklung fördern und Kinder auf eine kulturell vielfältige Gesellschaft vorbereiten. Um dies alles zu gewährleisten, benötigen Erzieherinnen und Erzieher, die mitten im Beruf stehen, ein Weiterbildungsangebot, das sie in der Entwicklung entsprechender Kompetenzen unterstützt.

Vor diesem Hintergrund hat die FRÖBEL-Gruppe im Januar 2008 das FRÖBEL-Bildungswerk eingerichtet mit dem Ziel, die weitere Professionalisierung der pädagogischen Fachkräfte, eine systematische Personal- und Qualitätsentwicklung und eine gemeinsame Profilierung der FRÖBEL-Gruppe zu begleiten.

Die zentralen Aufgaben bestehen in

  • strategischen Personalentwicklungs-maßnahmen zur Entwicklung und Implementierung des FRÖBEL-eigenen Profils,
  • der Systematisierung und Weiterentwicklung der bestehenden Personalentwicklungs-maßnahmen,
  • der Entwicklung und Koordination der Bildungsaktivitäten der FRÖBEL-Gruppe sowie der Unterstützung der Qualitätssicherung und –entwicklung der pädagogischen Arbeit der FRÖBEL-Gruppe.

Weitere Schwerpunkte sind

  • die Mitarbeit bei der Entwicklung FRÖBEL-spezifischer Kriterien und Standards zur Personalentwicklung,
  • die Unterstützung bei der Aufstellung der jährlichen Bildungsplanung in den Regionen
  • die Entwicklung eines gemeinsamen, abgestimmten Fortbildungsangebotes der FRÖBEL-Gruppe, in der die regionalen Angebote mit den übergreifenden Bildungsangeboten vernetzt werden
  • die Iniitierung und Koordination von Arbeitsgruppen zur Entwicklung von Fachstandards für die FRÖBEL-Gruppe
  • Evaluation der Bildungsaktivitäten der FRÖBEL-Gruppe und Bildungscontrolling
  • die Entwicklung eines Konzepts zur Berücksichtigung von Weiterbildungsaktivitäten auf eine leistungsgerechte Bezahlung
  • die weitere Vernetzung mit Kooperationspartnern und der Aufbau internationaler Kontakte

Aktuelle Ausschreibung: Trainer/innen für FRÖBEL-Fortbildungsangebot

Wir suchen freiberufliche Trainer/innen, die unsere unternehmensinternen Seminare zu frühpädagogischen Themenstellungen in Abstimmung mit unserem FRÖBEL-Bildungswerk durchführen.

Stellenausschreibung (PDF)

Pia Schnadt

Geschäftsführerin FRÖBEL Competence GmbH

Telefon:
030 21 23 5-321

E-Mail:
schnadt@froebel-gruppe.de

Jule Marx

Jule Marx, Leiterin pädagogische Qualitätsentwicklung, FRÖBEL-Bildungswerk

Prokuristin FRÖBEL Competence GmbH,
Leiterin Pädagogik und Qualitätsentwicklung

Telefon:
030 21 23 5-323

E-Mail:
marx@froebel-gruppe.de

Petra Jurkowitsch

Referentin Personalentwicklung/Fortbildung

T. 030 21 23 5-341
jurkowitsch@froebel-gruppe.de

Mario Juricki

Referent Seminarverwaltung

T. 030 21 23 5-327
juricki@froebel-gruppe.de

Henrike Früchtenicht

Referentin Qualitätsentwicklung und Pädagogik

T. 030 21 23 5-326
fruechtenicht@froebel-gruppe.de

Annegret Kieschnick

In Elternzeit

Alison Mannion-Ghanbari

Referentin Personal- und Qualitätsentwicklung

T. 030 21 23 5-324
mannion-ghanbari@froebel-gruppe.de

Nicole Stockamp

Referentin Führungskräfteentwicklung

T. 030 21 23 5-329
stockamp@froebel-gruppe.de

Elisa Steinfeldt

Referentin Qualitätsentwicklung und Pädagogik

T. 030 21 23 5-328
steinfeldt@froebel-gruppe.de

Christine Ulbrich

Referentin Qualitätsentwicklung und Pädagogik

T. 030 21 23 5-322
ulbrich@froebel-gruppe.de