Das Unternehmen FRÖBEL

FRÖBEL setzt sich zusammen aus dem FRÖBEL e.V., der FRÖBEL Bildung und Erziehung gGmbH, der FRÖBEL Akademie gGmbH sowie der FRÖBEL International GmbH.

Der FRÖBEL e.V. betreibt über seine gemeinnützige Tochtergesellschaft FRÖBEL Bildung und Erziehung gGmbH in zehn Bundesländern Krippen, Kindergärten und Horte sowie Einrichtungen im Bereich Hilfen zur Erziehung. Bundesweit werden gegenwärtig mehr als 14.000 Kinder in FRÖBEL-Einrichtungen betreut. Mit 160 Einrichtungen und rund 3.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist FRÖBEL Deutschlands größter überregionaler freigemeinnütziger Träger von Kindertageseinrichtungen.

Die Qualität, Flexibilität und innovative Ausrichtung der FRÖBEL-Einrichtungen machen FRÖBEL zu einem kompetenten Partner für Eltern und Familien, Kommunen und Unternehmen.

Die internationalen Beteiligungen von FRÖBEL werden über die FRÖBEL International GmbH gehalten. Dazu gehören Kindergärten in Polen und in Australien. Außerdem gibt es mit dem FRÖBEL-Kindergarten in Istanbul in der Türkei einen Kooperationspartner im Ausland.

Der Verein selbst betreibt seit fast 25 Jahren eine Familienberatungsstelle in Berlin-Adlershof, die Teil eines Familienzentrums mit dem Berliner FRÖBEL-Kindergarten Campus Adlershof ist. Weiterhin übernimmt der FRÖBEL e.V. Querschnittsaufgaben in den Bereichen Kinderschutz, Krisenmanagement und Ehrenamtskultur. In besonderen Fällen setzt der Verein Bauvorhaben für Kindertageseinrichtungen um und vermietet diese an seine Tochtergesellschaft.

Nähere Informationen zu FRÖBEL erhalten Sie in unserer Mediathek im jeweils aktuellen Jahresbericht zum freien Download.

25 Jahre FRÖBEL

Zum Jubiläum des FRÖBEL e.V. am 22. Mai 2015 erzählen Mitarbeiter*innen ihre persönliche

FRÖBEL-Geschichte