Kulturelle Bildung 28. April 2022

Ausstellung des Kunstmuseums Bonn im FRÖBEL-Fantasielabor

Jedes Jahr realisiert das Kunstmuseum Bonn eine eigene Kunstausstellung für Kinder. 2022 widmet sich das Museum dem Thema Papier und kooperiert dabei mit dem FRÖBEL-Fantasielabor: GLANZSTÜCK.

© Patricia Thoma, Moodboard, 2021, Foto Barbara Antal

Kinderraum mit Papieren von Patricia Thomas eröffnet am 8. Mai im Kunstmuseum Bonn. Bereits am 6. Mai öffnet ein paralleler Ausstellungsraum im FRÖBEL-Fantasielabor.

Die Künstlerin Patricia Thoma (1977) veredelt Papiere zu Kunstwerken, verziert mit Mustern und rankenden Blumen, geklebt und vernäht zu „Stoffen“ und langen Gewändern.

Beide Ausstellungsräume laden zum interaktiven Erleben ein. Kinder können hier die Verwandlung von Zeitungspapier in GLANZSTÜCKE erleben und selbst mit Papier experimentieren.

Upcycling oder Downcycling: Ein begleitendes Workshop-Programm für pädagogische Fachkräfte findet sowohl im Kunstmuseum Bonn als auch im FRÖBEL-Fantasielabor in Köln statt. Das Angebot nutzt Papier als kostbaren Werkstoff und als Ausgangsmaterial für die Weiterverarbeitung mit Farbe, Glitter, Schere, Nadel und Faden.

Mehr Infos: https://www.kunstmuseum-bonn.de/de/ausstellungen/glanzstueck

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Mit unserem monatlich erscheinenden Newsletter sind Sie immer informiert über aktuelle Projekte, Themen und Veranstaltungen bei FRÖBEL.