Aktuelles 19. Juni 2020 · bt

Bahn frei! Spende für Rollerstrecke

Kinderland Ludwigsfelde bekommt eine Rollerstrecke

Über eine tolle finanzielle Unterstützung freuten sich heute Marion Roschlau, Leiterin des FRÖBEL-Kindergartens Kinderland in Ludwigsfelde und ihr Team. Sie erhielten eine Spende der Mittelbrandenburgischen Sparkasse, die jedes Jahr ausgewählte Projekte finanziell unterstützt. 

Im Kinderland wird noch in diesem Sommer eine rund 100 Meter lange Rollerstrecke rund um den Spielplatz gebaut. Mit Hilfe der Spende kann das Projekt nun zügig realisiert werden. Künftig können dann die Kinder darauf ausgiebig mit Rollern, Rollschuhen und allem was Räder hat, große Runden um Spielgeräte und Sandkiste drehen.

„Wir freuen uns riesig!“, so Marion Roschlau, die den Spendenscheck von Katrin Zachlod, Marktdirektorin MBS Teltow-Fläming und Lars Fuhrmann, Geschäftsstellenleiter der MBS in Ludwigsfelde, entgegennahm. „Dank dieser großzügigen Spende können wir sofort mit dem Bau beginnen und noch in diesem Jahr die Bahn eröffnen.“

Marion Roschlau und ihre Kolleginnen Barbara Rehfeldt und Cornelia Kundt haben bereits seit letztem Jahr an der Idee getüftelt und nach Möglichkeiten für eine Finanzierung gesucht. Bei der MBS waren sie nun erfolgreich. „Die Rollerbahn ist eines unserer größten Projekte, die wir in diesem Jahr unterstützen“, erklärt Katrin Zachlod. „Kinder an der frischen Luft zu Bewegung, Spiel und Spaß zu animieren, ist ein wichtiges Ziel der Gesundheitsförderung. Dafür tolle Möglichkeiten hier im Kinderland zu schaffen, ist eine großartige Idee, die wir gern unterstützen.“

Im Bild oben: Katrin Zachlod (MBS), Kamil Wiecek (Geschäftsleiter FRÖBEL Ostbrandenburg), Marion Roschlau (Leiterin Kinderland Ludwigsfelde)

Fotos: Stefan Specht

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Mit unserem monatlich erscheinenden Newsletter sind Sie immer informiert über aktuelle Projekte, Themen und Veranstaltungen bei FRÖBEL.