Wunder finden · Aktuelles 07. Oktober 2019 · (jmei)

Bunte Zaunfiguren

Bei den Vorschulkinder im FRÖBEL-Kindergarten EinSteinchen in Leipzig mischen sich Vorfreude auf die Schule und Abschiedsschmerz in ihrem letzten Kitajahr. In diesem Jahr hatte der Kindergarten eine wunderbare Idee für eine bleibende Erinnerung.

Ein wunderbarer bunter Abschiedsgruß der Vorschulkinder.

Jedes Jahr, wenn für unsere "Großen" das letzte Kindergartenjahr anbricht, spüren wir bei den Kindern große Vorfreude auf die Schule aber auch Traurigkeit, weil sie ein bekanntes und vertrautes Umfeld verlassen,  in dem sie sich stark und geborgen fühlen konnten.

Die Kinder stellen sich Fragen wie zum Beispiel "Wer wird dann im Bauraum bauen?", "Wer zeigt den Kindern, wie man Fußball spielt?", "Werde ich neue Freunde finden?", "Werdet ihr uns vergessen?", "Wer zeigt den Kleinen, wie alles im EinSteinchen funktioniert?"

In den letzten Jahren dachten sich unsere Eltern Abschiedsgeschenke aus, damit von den Kindern etwas „bleibt“. Zum Beispiel einen Fotorahmen, Bäume und Sträucher für den Garten oder eine mit eingebrannten Namen versehene Sitzgruppe.

Das alles brachte uns auf die Idee, in unserem Haus eine neue Tradition zu begründen:
Jedes Kind gestaltet im letzten Kindergartenjahr eine Zaunfigur aus Holz und Ton, bemalt mit den Wunschfarben und versehen mit einem Schild mit dem Namen des Kindes, seinen Freunden, den Lieblingsräumen, Interessen und Zukunftswünschen.

Zum Sommerfest wurden die Zaunfiguren feierlich enthüllt. Sie machen den Kindern deutlich, dass sie  immer ein Teil von uns und dem EinSteinchen bleiben werden.

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Mit unserem monatlich erscheinenden Newsletter sind Sie immer informiert über aktuelle Projekte, Themen und Veranstaltungen bei FRÖBEL.