Aktuelles 18. Mai 2020 · (jmei)

Dankekonzert für alle FRÖBEL-Beschäftigten

Zusammen mit der Stiftung Lesen präsentierten wir die Musikerin Alexa Feser mit einem Wohnzimmerkonzert live auf Facebook. Die Ressonanz war überwältigend.

Musikerin Alexa Feser

DANKE, das war wunderbar! So lässt sich die Stimmung bei unserem ersten Live-Event auf Facebook am 15. Mai beschreiben. Die Sängerin und Komponistin Alexa Feser spielte am vergangenen Freitagabend ein Wohnzimmerkonzert für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von FRÖBEL als Dankeschön für die großartige Leistung und das starke Engagement - besonders in der aktuellen Situation mit dem Coronavirus.

Mit Alexa Feser verbindet FRÖBEL eine ganz besondere Erfahrung: Unser erstes Jahresmotto "Wunder finden - Qualität sichtbar machen" wurde inspiriert und begleitet von Alexa Fesers Song "Wunderfinder". Umso glücklicher waren wir, dass sie gemeinsam mit uns den Ausklang des Jahresmottos feierte.

Die Einladung, sich über den Chat virtuell zu grüßen und zuzuwinken, nahm das Publikum wörtlich. Ganze 1.160 Kommentare wurden quer durch die Republik geschickt mit herzlichen und rührenden Dankesworten an Erzieherinnen und Erzieher, Teams, Eltern und Freunde. Bis zu 600 Zuschauerinnen und Zuschauer waren gleichzeitig dabei, insgesamt hat die Ausstrahlung 5.388 Personen erreicht, das Konzertvideo wurde knapp 1.000 Mal angeklickt. Aus lizenzrechtlichen Gründen konnten wir das Konzertvideo leider nicht mitschneiden und speichern.

Mit diesem besonderen Abend schließen wir unser Jahresmotto ab. Geschichten, Fotos und unsere wunderbare Wanderausstellung mit tollen Projekten aus den Kindergärten, Krippen und Horten sind online dokumentiert unter www.froebel-gruppe.de/wunderfinden.

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Mit unserem monatlich erscheinenden Newsletter sind Sie immer informiert über aktuelle Projekte, Themen und Veranstaltungen bei FRÖBEL.