Die Welt gehört in Kinderhände 11. März 2021

Dann fangen wir schon mal an

Im FRÖBEL_Kindergarten Maria Montessori soll ab März 2021 der kleine Innenhof umgestaltet werden - die Kinder helfen bei den Vorbereitungen fleißig mit.

Das Häuschen muss weg - es ist nicht mehr sicher.
Wir kriegen es platt...
Für den Hausmeister bleibt nur der Sperrmüll.
Wann geht es weiter? Wir sind bereit.

Nachdem zum Jahresanfang feststand, das unser kleiner Innenhof umgestaltet werden soll, ging es ans Planen. Kinder und Team überlegten gemeinsam, was dort entstehen soll.

Wir wünschen uns:

  • Ein Hochbeet
  • Eine Werkstatt
  • Tische und Sitzmöglichkeiten
  • Eine schöne Zaunverkleidung
  • Eine Tafel zum Malen mit Kreide

Darüber hinaus brauchen wir Wasser und Strom sowie schattige Plätze für die sonnigen Tage. Die Pläne wurden mit der Geschäftsstelle von FRÖBEL abgestimmt und bald sollte es losgehen.

Die Bauarbeiten wurden immer wieder verschoben

Immer wieder kamen Handwerker ins Haus, um ihre Angebote abstimmen zu können. Klar war, dass das Gartenhäuschen nicht mehr sicher ist und daher abgerissen werden musste. Erst dachten wir, der Hausmeister kommt. Doch da sich die Termine wieder nach hinten verschoben, haben wir am 11.03 selber losgelegt.

Wir legen einfach schon mal los

Abriss des Gartenhäuschens: Mit Arbeitshandschuhen und Akkuschrauber bewaffnet ging es an die ersten Schrauben. Einige Latten ließen sich leicht lösen. Die Tür war die erste große Herausforderung. Mit Hilfe einer Säge konnten wir sie schließlich erfolgreich abmontieren. Danach folgte schnell eine Seitenwand und dann ging es plötzlich ruckzuck. Nach kräftigem Ruckeln fiel das Haus sich schließlich in sich zusammen. Die Kinder hüpften den Rest dann platt.

Unter der Bodenplatte entdeckten wir dann einige Spinnen und ihre Nester. Spannend, wie die los liefen, als wir die Bodenplatte anhoben.

Jetzt kann der Hausmeister nur den Sperrmüll entsorgen und danach kann es direkt weitergehen.

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Mit unserem monatlich erscheinenden Newsletter sind Sie immer informiert über aktuelle Projekte, Themen und Veranstaltungen bei FRÖBEL.