Aktuelles 14. Juni 2019

Das war die lange Nacht der FRÖBEL-Kitas in Essen und Mülheim a.d. Ruhr

Am 6. Juni 2019 war es soweit, unsere Veranstaltungsreihe „Lange Nacht der FRÖBEL-Kitas“ fand erstmalig in Essen & Mülheim a. d. Ruhr statt. Auf einer exklusiven Bus-Tour konnten sowohl angehende als auch erfahrene pädagogische Fachkräfte drei verschiedene FRÖBEL-Kindergärten in dieser Region entdecken.

Zentraler Treffpunkt war der Busbahnhof in Essen. Während der Fahrt zum ersten Kindergarten wurden unsere Gäste von unseren Geschäftsleitungen (Frau Klünter und Herr Stricker), der pädagogischen Fachberatung (Frau Jäger) sowie zwei Kolleginnen aus der Personalgewinnung (Frau Schröter und Frau Wegener) begrüßt.

Angekommen im FRÖBEL-Kindergarten und Familienzentrum Kindervilla wurden die Teilnehmenden von der Leitung Frau Kruse und Ihrem Team mit einer Auswahl an erfrischenden Frucht-Cocktails begrüßt. Anschließend startete der Rundgang durch die Kita, der schließlich im Musikraum endete. Marc-Normann Künnecke ist Musiker und Fachkraft in der Kindervilla. Nach einer kurzen Trockenübung zum dreiviertel Takt, durfte sich jeder der Teilnehmer ein Instrument aussuchen. Gemeinsam mit Herrn Künnecke, der mit der Gitarre begleitete, wurde ein Blues musiziert.

Weiter ging es nach Mülheim a. d. Ruhr in den FRÖBEL-Kindergarten SieKids Energiezwerge. Die Teilnehmer wurden von der Leitung Lara Faust und ihrer Koordinatorin Sara Reinhold in Empfang genommen. Anschließend begann die Tour durch die großzügige und lichtdurchflutete Kita. Während des Rundgangs wurden die Teilnehmer auch mit Haus-Schnecke „Garry“ bekannt gemacht. Da hier bereits Halbzeit der Tour war, wurde es Zeit für kleine Stärkung. Der Koch der Kita Manuel Werner hatte ein fantastisches Buffet mit vielen Kleinigkeiten für die Teilnehmer gezaubert. Anschließend wurde, entsprechend des Schwerpunkts Forschen, ein Experiment durchgeführt und ein Vulkan zum Ausbruch gebracht.

Zurück in Essen führte uns der letzte Stopp in den FRÖBEL-Kindergarten Sterntaler. Auf dem ersten Programmpunkt stand eine Aktivität zum Schwerpunkt der Kita „Sprache“. Die Teilnehmer nahmen Rücken an Rücken auf Stühlen Platz und bekamen Zeichnungen auf denen verschiedene Symbole angeordnet waren. Jeder erklärte nun seinem gegenüber, ausschließlich mit Worten, was er sah. Und der Partner musste es zeichnen. Wer hätte gedacht, dass diese anfangs scheinbar leichte Aufgabe, ganz ohne Gesten und nur mit Worten, eine kleine Herausforderung darstellt? Danach wurden Kino-Tickets für das vorbereitetet Bilderbuchkino verteilt. Und wie es sich für einen Besuch im Kino gehört, durfte natürlich das Popcorn nicht fehlen.

Während des gesamten Abends konnten die Teilnehmenden sich mit den unterschiedlichsten Fragen an die FRÖBEL-Mitarbeiter*innen wenden, sodass ein toller Austausch entstand. Gegen 21Uhr erreichte der Bus schließlich wieder den Busbahnhof in Essen.

Wir blicken auf eine tolle erste Lange Nacht in Essen zurück und möchten uns an dieser Stelle nochmal ganz besonders bei allen Mitarbeiter*innen der einzelnen
Kitas für ihr Engagement und ihren Einsatz bedanken!

Save the Date: Die nächste Lange Nacht wird am 17.10.2019 in Köln stattfinden. Weitere Infos folgen in Kürze.

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Mit unserem monatlich erscheinenden Newsletter sind Sie immer informiert über aktuelle Projekte, Themen und Veranstaltungen bei FRÖBEL.