04. Oktober 2019 · jr

Das war FRÖBEL bildet! – Kindheit in Bewegung

Mitte September fand im FRÖBEL-Kindergarten An den Clouthwerken in Köln-Nippes ein weiterer interessanter Workshop aus der Reihe FRÖBEL bildet! statt. Das Thema der Veranstaltung war, warum Bewegung im Kindergartenalltag so wichtig ist.

Sowohl FRÖBEL-Beschäftigte als auch andere interessierte Fachkräfte haben sich an diesem Abend ganz nach dem Motto „Theorie trifft Praxis“, mit der frühkindlichen Bewegungserziehung auseinandergesetzt und ausgetauscht. 

Im theoretischen Teil des Abends erklärte Referentin Nancy Friske, Mitarbeiterin im FRÖBEL-Kindergarten An den Clouthwerken, studierte Sportwissenschaftlerin sowie Pressereferentin im Turnverein Dellbrück, die beiden Bedeutungsdimensionen Gesundheitsförderung und Kompetenzbildung durch Bewegung, Spiel und Sport.

Praktische Bewegungsspiele wie „Gegenstandspost“, „Schlagen-Fangen“ und „Schlangensalat“, „Bäumchen-wechsel-dich“ und „Diener“ dienten zur Verdeutlichung der Theorie und brachten die Teilnehmenden ganz schön ins Schwitzen. Im Anschluss dran wurde das Entspannungsspiel „Luftmatratze“ vorgestellt und alle Beteiligten konnten sich nach der sportlichen Anstrengung etwas ausruhen.

Durch die unterschiedlichen Spiele werden verschiedene Kompetenzen gefördert: Motorik, körperliche und kognitive Entwicklung sowie soziale, emotionale und psychosoziale Entwicklung.

Für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer war der Workshop sehr informativ und hatte einen sehr guten Praxisbezug, viele der praktischen Übungen und Spiele werden zukünftig auch im pädagogischen Alltag der Teilnehmenden zum Einsatz kommen.

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Mit unserem monatlich erscheinenden Newsletter sind Sie immer informiert über aktuelle Projekte, Themen und Veranstaltungen bei FRÖBEL.