Wunder finden 19. Juli 2019 · (jmei)

Das Wunder "Biene"

Sie sind fleißig und sehr nützlich. In einem Bienen-Projekt beschäftigte sich der Kindergarten Fryco Rocha aus Cottbus intensiv mit den Superhelden der aus der Insektenwelt.

„Willst du ein Wunder in der Natur seh’n, musst du zu den Bienen geh´n.“ So lautet ein alter Spruch, und so hat der FRÖBEL-Kindergarten Fryco Rocha aus Cottbus die wunderbare Welt der Bienen entdeckt. Für die Kinder war es eine erlebnisreiche Zeit, verbunden mit der Erkenntnis, dass wir die fleißigen Tiere unbedingt brauchen, um z. B.  frisches Obst auf unserem Frühstücksteller zu haben.

So sehr uns Insekten manchmal auch plagen, sie zu schützen und ihre Arten zu bewahren, ist (über)lebenswichtig. Sobald Kinder Raupen oder Käfer entdecken und das Summen der fleißigen Bienen hören, ist das Staunen groß und die Wahrnehmung ganzer Kindergruppen kann sich von einem Moment auf den anderen auf ein winziges Lebewesen konzentrieren. Diese Begeisterung nutze das Team und machte schon die Kleinsten neugierig, die Insekten in unserem Umfeld zu erforschen und ihnen dabei mit Achtsamkeit zu begegnen.

Begonnen hat alles mit dem Wunsch der Vorschulkinder, eine Wildblumenwiese im Kindergarten auszusäen, da sie bereits Bienen und Insekten auf dem Hochbeet beobachtet hatten. Schnell wurde ein passender Platz gefunden, Eltern brachten Saatgut mit und die Kinder buddelten und säten die Wiese aus.

So nahm das Projekt seinen Lauf:

  • Ein Besuch beim Imker wurde durch Eltern organisiert.
  • Es entstanden verschiedene Kunstwerke zum Thema Biene
  • Es wurden Bücher über Bienen angeschaut und vorgelesen
  • Bereits die Kleinsten singen das Lied „Summ, summ ,summ, Bienchen summ herum“ fröhlich mit und begleiten es mit Musikinstrumenten
  • Dem Musikstück „Der Hummelflug“ lauschen die Kinder gespannt und bewegen sich dazu
  • Selbst gebastelte Spiele rund um die Biene entstehen, z. B. das Spiel „Auf geht`s zu Nektarsuche“
  • Auch bilingual wurden die Kinder an das Thema herangeführt, so dass ein Kind beim Entdecken einer Biene freudig rief: „Schau mal, eine Bee.“
  • ..und wenn alle gemeinsam summen -  „sssss“  - hört sich das fantastisch an wie in einem echten Bienenstock.

Während des Projektes konnten erfolgreich die Fragen geklärt werden:

  • Wie und wo leben Bienen?
  • Welche Aufgaben haben sie?
  • Wo kommt der Honig her?
  • Wie erntet der Imker den Honig?
  • Warum müssen wir die Bienen schützen?
  • Muss ich vor Bienen Angst haben? Wann stechen sie?
  • Wie und warum tanzen die Bienen – Wie reden Sie?
  • Warum müssen wir Bienen schützen?

Mit dem Projekt ist der Kindergarten gemeinsam mit den Kindern auf Entdeckungstour gegangen. Mit den verschiedensten Aktionen, Geschichten und Gesprächen wurde erlebt, wie wir als Freund der Bienen zu fleißigen Bienenschützern werden.

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Mit unserem monatlich erscheinenden Newsletter sind Sie immer informiert über aktuelle Projekte, Themen und Veranstaltungen bei FRÖBEL.