Fröbeln mit Kindern 23. Juni 2021 · jmai

Der Kobold Knick Knack auf phantasievoller Reise

Über mehrere Wochen begleitete und bereicherte Kultur Jetzt!-Künstlerin Sophie Stephan den Leipziger FRÖBEL-Kindergarten Spielhaus in digitalen Workshops zu den Themen Kreativität, Malerei und Puppenkunst. Zum Abschluss der Zusammenarbeit erweckte das Kita-Künstlerin-Gespann die gestalteten Puppenfiguren in einem Animationsfilm nach dem Drehbuch der Kinder zum Leben.

In den Corona-bedingt digitalen Workshops der Leipziger Künstlerin Sophie Stephan beschäftigten sich die Kinder und das Kita-Team zunächst mit Farbenlehre und Malerei. Sie ließen dabei ihrer Kreativität freien Lauf und nutzten Alltagsgegenstände für die Herstellung von (Stab-)Puppen und anderen Figuren. Dem Wunsch der Kinder entsprechend, vertiefte sich das Team in die Puppenherstellung nach dem Vorbild des Kobolds Knick Knack. Der Kobold ist für die Kinder des Spielhauses ein alter Bekannter, der sie während des Kita-Alltags in Corona-Zeiten stets begleitet und inspiriert hat.

Jedes Kind entwickelte dabei seine individuelle Puppe, verlieh ihr besondere Merkmale und Charakterzüge und dachte sich eine dazu passende Lebenswelt aus. Im nächsten Schritt teilten die Kinder untereinander die Geschichten ihrer Figuren, auf deren Grundlage nun die Erzählung von Kobold Knick Knacks Traum basiert. Entstanden ist ein Animationsfilm aus den Ideen, Erzählungen und Illustrationen der Kinder, der die gestalteten Figuren mit ihren unterschiedlichen Lebenswelten in eine gemeinsame Geschichte überführt – hier ein kleiner Vorgeschmack:

"Die ungeduldige Feenelfe Emilia Erdbeer, deren Welt aus Zucker und Zauberei besteht, begibt sich mit Einhorn Mika auf eine abenteuerliche und zuweilen beschwerliche Reise. Sie möchten den Kobold Knick Knack in seinem Schloss aufsuchen und den Ninja ohne Namen ausfindig machen. Das ist gar nicht so einfach; denn der große Stadtwald, in dem wilde Tiere hausen, dient dem Ninja als perfektes Versteck. Und auch der Kobold Knick Knack verlässt von Zeit zu Zeit gerne sein Schloss, um durch das Weltall zu schweben."

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Mit unserem monatlich erscheinenden Newsletter sind Sie immer informiert über aktuelle Projekte, Themen und Veranstaltungen bei FRÖBEL.