Aktuelles 10. Oktober 2019 · bs/jmei

Die Kinder-Bücherbox kommt

Die Stiftung Berliner Sparkassen unterstützt das Projekt mit 15.000 Euro.

Bücher eröffnen Kindern eine neue Welt. Beim Lesen, Vorlesen und gemeinsamen Anschauen von Bilderbüchern tauchen sie ein in Geschichten, Abenteuer und Fantasiewelten. Sie geben den Kindern und pädagogischen Fachkräften die Möglichkeit zu wunderbaren Gesprächsanlässen und erweitern dadurch die Sprachkompetenz der Kinder.

FRÖBEL und die Stiftung Lesen wollen Kinder und deren Familien unterstützen, Bücher stärker in den Alltag zu integrieren. Die „Kinder-Bücherbox“ ist eine Büchertauschbörse in Form einer umgebauten Telefonzelle. Damit ermöglichen wir Kindern ein einfach zugängliches und vielfältiges Angebot an Büchern. Dafür enthält die Tauschbibliothek deutsche und mehrsprachige Bücher, um Kinder mit einer nichtdeutschen Familiensprache, sowohl in der Sprachentwicklung der Erstsprache als auch in der deutschen Sprache, zu unterstützen. Das Erlernen der Erstsprache – also der Muttersprache -  ist gerade für die weitere Sprachentwicklung von zentraler Bedeutung.

Die Stiftung Berliner Sparkasse unterstützt das Projekt für den Standort Berlin mit 15.000 Euro. Darüber freuen wir uns sehr.

Die erste Kinder-Bücherbox wird im Rahmen des Bundesweiten Vorlesetages im November 2019 in Berlin eröffnet. Bis 2021 folgen bundesweit 50 weitere Kinder-Bücherboxen vor FRÖBEL-Kindergärten und Horten.

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Mit unserem monatlich erscheinenden Newsletter sind Sie immer informiert über aktuelle Projekte, Themen und Veranstaltungen bei FRÖBEL.