Ehrenamt & Elternmitwirkung 17. Oktober 2020 · sl

DIY Müllwagen für die Mülltrennung im Kindergarten

Das Team im FRÖBEL-Kindergarten Farbkleckse kündigte in einer Elterninfo an, dass in den nächsten Monaten der Blick intensiver auf das Thema Nachhaltigkeit insbesondere auf die systematische Mülltrennung im Kindergarten gerichtet wird. Durch ehrenamtliche Hilfe entstanden jetzt tolle Müllwagen auf Rollen. Das Team berichtet...

"Grund dafür ist nicht zuletzt, dass das Thema Nachhaltigkeit in den letzten Jahren großen Aufwind bekam. Unternehmen ändern ihre Unternehmenspolitik in Sachen Ressourcennutzung, Politiker schreiben sich den aktiven Umweltschutz dick auf ihre Fahnen,  Kommunen starten Umweltprojekte in Schulen und Bildungseinrichtungen und spätestens durch weltweite Bewegungen wie „Friday for Future“ sind wir alle mit der Thematik konfrontiert und aufgefordert mitzumachen.

Unser Lesepate Harald Hermes hat uns in den letzten Wochen an seinem handwerklichen Knowhow teilhaben lassen und seine Kompetenzen als Schreinermeister unter Beweis gestellt. Er baute für uns sage und schreibe 10 „Müllwagen“ auf Rollen, die ein systematisches Mülltrennen für die Kinder möglich machen. 

In der letzten Woche haben diese Wagen Einzug in die Bildungsbereiche genommen. In den Morgenkreisen präsentierten die Pädagogen das Mülltrennsystem und ließen sich von den Kindern erklären, wie Mülltrennung eigentlich funktioniert. Die Kinder entwickelten darüberhinaus großartige Idee und wollen auf jeden Fall die Müllmänner bei der nächsten Abholung fragen, wohin sie den Müll bringen.

Auch unsere Kindergartenkinder wissen, dass wir das Klima und damit unsere (Um)Welt schützen müssen. Eine wichtige Aufgabe von uns Erwachsenen ist es, Vorbild zu sein. Wir müssen ihnen zeigen und erklären, welche Abfallarten es gibt und was in welche Tonne gehört. Im eigenen Tun, können sie dann fürs Leben lernen. Denn schließlich ist das korrekte Trennen und Sortieren von Abfällen eine wichtige Grundvoraussetzung für einen nach­haltigen Umgang mit Ressourcen.

Vielleicht entwickeln wir gemeinsam mit den Kindern auch ein richtiges Projekt, bei dem sich auch die Eltern und Familien aktiv einbringen können." 

Ein großer Dank gilt Herrn Hermes, der die Wagen ehrenamtlich gebaut hat. Danke für die Kreativität, das Engagement und die investierte Zeit. DANKE HARALD!

Hier der Elternbrief zum Nachlesen

Mehr Neuigkeiten aus dem FRÖBEL-Kindergarten Farbkleckse in Hürth gibt es unter https://farbkleckse.froebel.info

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Mit unserem monatlich erscheinenden Newsletter sind Sie immer informiert über aktuelle Projekte, Themen und Veranstaltungen bei FRÖBEL.