Aktuelles · Ehrenamt 27. Juni 2017

Ein Sandfresserchen dank Engagement von Eltern

Endlich kein Sand mehr auf dem Fußboden der Garderobe im FRÖBEL-Kindergarten Regenbogen in Cottbus. Mit dem Sand füttern die Kinder jetzt ihr Sandfresserchen. Elterliches Engagement ermöglichte die Umsetzung dieser Idee.

Nun haben auch die Kinder im Cottbuser FRÖBEL-Kindergarten Regenbogen endlich ein eigenes Sandfresserchen. Die Idee entstand zunächst im FRÖBEL-Kindergarten Spürnasen in Cottbus und wurde als gute Idee für die Praxis an andere FRÖBEL-Einrichtungen weitergegeben. Schnell war dem Team aus dem Regenbogen klar: "So ein Sandfresserchen brauchen wir auch!".

Nach mühevoller Arbeit durch zwei Eltern des Kindergartens, steht nun auch in der Garderobe vom Regenbogen ein Sandfresserchen.

Der Sand aus den Schuhen wird von den Kindern ganz stolz in das große Maul des hungrigen Sandfresserchens geschüttet. Das Team des FRÖBEL-Kindergartens Regenbogen bedankt sich recht herzlich bei den Eltern für die tolle Arbeit.

 

Hier erfahren Sie mehr über den FRÖBEL-Integrationskindergarten Regenbogen in Cottbus

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Mit unserem monatlich erscheinenden Newsletter sind Sie immer informiert über aktuelle Projekte, Themen und Veranstaltungen bei FRÖBEL.

FRÖBEL-Newsletter abonnieren