Aktuelles · Veranstaltungen 19. April 2018 · (jmei)/HO

Erfolgreiche "Lange Nacht der FRÖBEL-Kindergärten" in Berlin

Unsere beliebte Veranstaltung zur Personalgewinnung: Auf einer Bustour lernten (angehende) pädagogische Fachkräfte drei Berliner FRÖBEL-Kindergärten und einen innovativen Arbeitgeber kennen.

Am 12. April 2018 rollte erneut ein Bus voller interessierter Pädagoginnen und Pädagogen um 18:00 Uhr von der FRÖBEL-Hauptgeschäftsstelle am Alexanderplatz los zu drei der insgesamt 25 FRÖBEL-Kindergärten in Berlin. Begrüßt wurden die Gäste von den FRÖBEL-Mitarbeiterinnen aus der Geschäftsstelle, Fachberatung und Personalabteilung mit einem grünen FRÖBEL-Beutel und zusammen ging es los. 

Die erste Station war der FRÖBEL-Kindergarten Straßburger Straße: Hier wurden die Gäste von der Christine Fischer, Einrichtungleiterin, und dem Koordinator für Qualitätsentwicklung, David Millot, herzlich empfangen. Nach einem Hausrundgang unter dem Schwerpunkt "Partizipation mit Einblicken in die offene Pädagogik" konnten sich die Teilnehmenden von der tiergestützten Pädagogik inspirieren lassen. Der Hund Holly und die Schnecken Leo und Elsa sorgten für Heiterkeit und Staunen.

Anschließend ging es in den FRÖBEL-Kindergarten Kleine Füße-Naseweis. Hier gab es zur Begrüßung einen köstlichen Imbiss, den der hauseigenen Koch zusammengestellt hatte. Während die Gäste das Essen kosteten, erläuterte Silke Winter, Koordinatorin für Netzwerkarbeit, die Fach- und Führungskarriere bei FRÖBEL. Beim Besuch des hauseigenen Saunabereichs erhielten die Teilnehmenden wertvolle Hintergrundinformationen zur Umsetzung der Gesundheitsförderung. Sie waren begeistert von den vielseitigen Angeboten und der Umsetzung des Schwerpunkts in der Kita, z.B. von der Kalt-Wasser-Anwendung für die Arme. Alle Gäste krempelten die Ärmel hoch und konnten das Angebot selbst ausprobieren.

In der dritten Einrichtung, dem FRÖBEL-Kindergarten Charité Mitte, konnten die Gäste einen der neusten Einrichtungen in Berlin kennen lernen sowie dessen besonderen Schwerpunkt Forschen. Ein Erzieher des Kindergartens lud die Gäste zu einem Experiment ein, das auf großes Interesse bei den Anwesenden stieß. Einrichtungsleiterin Sabrina Weber erläuterte beim gemeinsamen Hausrundgang, welche Herausforderungen und Möglichkeiten die Eröffnung eines neuen Hauses mit sich bringen. 

Sowohl in den Einrichtungen als auch auf der Busfahrt von Haus zu Haus konnten die Teilnehmenden ihre Fragen stellen und erhielten umfassende Informationen zu den jeweiligen pädagogischen Konzepten und FRÖBEL als Arbeitgeber. Als kleine Erinnerung an den Besuch erhielten die Teilnehmenden in jedem Haus eine kleine Aufmerksamkeit. Um 22 Uhr endete die Lange Nacht der FRÖBEL-Kitas wieder an der Hauptgeschäftsstelle.

„Der Abend war ein Erfolg“, schwärmte Cathleen Hackel, Geschäftsleiterin aus der Region Berlin-Mitte/Nord. „Wir danken unseren Teams in den Kindergärten für deren kreative und informative Umsetzung und die Einblicke, die sie den Teilnehmenden geboten haben. Die Teilnehmenden zeigten sich begeistert und so hoffen wir natürlich auf viele Bewerbungen."


Die Veranstaltung "Lange Nacht der FRÖBEL-Kindergärten" hat sich im zweiten Jahr sehr gut etabliert. Interessierte Fachkräfte halten wir über geplante Veranstaltungen zum Beispiel über Facebook auf dem laufenden: www.facebook.com/FROEBELKarriere 

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Mit unserem monatlich erscheinenden Newsletter sind Sie immer informiert über aktuelle Projekte, Themen und Veranstaltungen bei FRÖBEL.