05. April 2019 · Joonas Wulf/ ML

Erfolgreiche „Lange Nacht der FRÖBEL-Kitas“ in Hamburg

Unsere beliebte Veranstaltung zur Personalgewinnung: Auf einer Bustour lernten uns (angehende) pädagogische Fachkräfte als innovativen Arbeitgeber kennen sowie drei unserer Hamburger FRÖBEL-Kindergärten.

Am 14. Februar 2019 starteten wir um 17:00 Uhr in unserem FRÖBEL-Kindergarten Hamburger Meile im gleichnamigen Einkaufszentrum. Begrüßt wurden die 18 Teilnehmerinnen und Teilnehmer von unserer Geschäftsleitung in Norddeutschland Heike Schumann sowie vom Personalreferenten der Region Joonas Wulf. Alle Gäste erhielten zu Beginn eine FRÖBEL-Tasche mit wichtigen Informationen rund um FRÖBEL als Arbeitgeber und einigen tollen Goodies. Anschließend stellte die Interims-Leitung Britta Doerner ihre Einrichtung vor, führte durch das Haus und in seine verschiedenen Themenräume. Beispielsweise hatte das Team einen „Wald und Natur“-Raum vorbereitet, in dem Mandalas aus Naturmaterialien gelegt werden konnten und das Befühlen natürlicher Materialien wie Moos und Waldfrüchte im Mittelpunkt stand. Im Raum „Digitale Medien“ bestaunten die Teilnehmenden Sand und Kiesel in Hochauflösung auf einem Tablet, das an ein Mikroskop angeschlossen war.

Um 18:00 Uhr fuhren wir mit unserem Bus zur nächsten Station, dem FRÖBEL-Kindergarten Wandsbek-Quarree. Dort erwartete uns der Einrichtungsleiter Michael Lohbauer mit seinem Team. Nach einer herzlichen Begrüßung und einem Hausrundgang begaben wir uns auf den einzigartigen Dachspielplatz über den Dächern Wandsbeks. Hier hatte das Team einen zweiteiligen Geschwindigkeitsparcours vorbereitet, den es für die Gruppe zu meistern galt. Im ersten Teil trat sie paarweise ein Rennen auf Tretrollern mit Leuchtreifen an – begleitet von El Mariachi-Musik und einem tollen Moderator, der die Stimmung anheizte. Auf dem Rückweg mussten die Teilnehmenden rohe Eier balancieren, was einiges an Geschick erforderte. Am Ziel wartete natürlich tosender Applaus. Es folgte ein Vorlese-Spiel unter dem Motto „Du gehörst zu uns“, bei dem alle fleißig nach Erzähl-Vorgaben Figuren kneteten. Zuletzt teilten wir uns in zwei Gruppen: Auf die eine wartete ein sogenanntes „Wett-Windeln“, bei dem die Besucherinnen und Besucher im Eiltempo Babypuppen wickeln mussten, teilweise mit (künstlich) gefüllten Windeln. Anschließend erhielten sie ein Wett-Windel-Zertifikat. Die andere Gruppe machte mit am Tanz um „eine Rolle Klopapier“, mit dem Kinder spielend und singend die Wochentage kennen- und verstehen lernen.

Gegen 19:40 Uhr erreichten wir die dritte Einrichtung, unseren FRÖBEL-Kindergarten Billstedt. Hier begrüßte uns der Kita-Leiter Patrick Lindl mitsamt seinen beiden Koordinatorinnen. Beim Hausrundgang erprobte sich das Publikum an Stationen wie dem „Magischen Teppich“, an Boden-Spielen wie Tennis oder 11m-Schießen oder am Kletterparcours im Bewegungsraum. Für das abschließende „Get Together“ im Kinderrestaurant wurde ein herausragendes Buffet vorbereitet: Der herzhafte Teil bestand aus einer leckeren Grünkohlsuppe, Reisblättern mit Glasnudeln und Kräutern gefüllt, farbenfrohen, mit Kresse-Pesto bestrichenen Tramezzinis und diversen Gemüseplatten – abgerundet mit Rote-Beete-Smoothies. Zum Nachtisch gab es Kuchen, mit natürlicher Süße (u.a. Agavendicksaft) zubereitet und garniert mit knackigen Früchten, Muffins mit Topping sowie eine gesunde Ananas-Himbeer-Blaubeer-Platte.

Gegen 20:40 Uhr machte sich die kleine Reisegruppe auf den Heimweg und erreichte um 21:00 Uhr den Hamburger Hauptbahnhof.

Während der gesamten Veranstaltung und insbesondere der Busfahrten konnten die Teilnehmenden Fragen stellen, Näheres über den Kindergarten und seine Umgebung erfahren und sich mit dem FRÖBEL-Personal zu den unterschiedlichsten Themen und pädagogischen Konzepten austauschen.

Zusammenfassend war der Abend für alle Beteiligten ein voller Erfolg und wir freuen uns auf die nächste „Lange Nacht der FRÖBEL-Kitas“ in der Region Schleswig-Holstein, die bereits am 04. April 2019 in Pinneberg und Wedel stattfinden wird.

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Mit unserem monatlich erscheinenden Newsletter sind Sie immer informiert über aktuelle Projekte, Themen und Veranstaltungen bei FRÖBEL.