Aktuelles · Personalentwicklung 19. Juli 2018 · sl

Erfolgreiche „Lange Nacht der FRÖBEL-Kitas“ in Köln

Die beliebte Veranstaltung „Lange Nacht der FRÖBEL-Kitas“ fand - nach Berlin und München – Ende Juni auch erstmalig in Köln statt.

Auf einer exklusiven Bus-Tour konnten sowohl angehende als auch erfahrene pädagogische Fachkräfte drei verschiedene FRÖBEL-Kindergärten in Köln entdecken. Jenna Konken, Referentin Personal Recruiting für die Region Nordrhein-Westfalen berichtet:

Begrüßt wurden die Gäste von den FRÖBEL-Team aus der Kölner Geschäftsstelle, darunter Geschäftsleiter Werner Pieper, Fachberaterin Ulrike Rubruck und dem Leiter der Personalgewinnung bei FRÖBEL, Philipp Eickstädt. Alle Gäste erhielten zu Beginn eine FRÖBEL-Tasche mit wichtigen Informationen rund um FRÖBEL.

Die erste Station war der FRÖBEL-Kindergarten Jecke Pänz. Hier wurden die Gäste von Einrichtungsleiterin Michaela Laas und zwei weiteren pädagogischen Fachkräften aus dem Kindergarten herzlich empfangen. Nach einem Hausrundgang durch den „Kölschen Kinderjaade“, konnten alle Teilnehmenden an der Kreativaktion „Malen mit Ballons“ teilnehmen und ihre Fragen zur pädagogischen Arbeit bei FRÖBEL und insbesondere zur offenen Pädagogik stellen.

Als kleines Andenken an den Kindergarten Jecke Pänz erhielten alle Gäste „Kölsche Plätzchen“, bevor es dann mit dem Bus zum FRÖBEL-Familienzentrum Zwergenhütte weiterging.

Im FRÖBEL-Familienzentrum Zwergenhütte gab der Leiter des Kindergartens Dietmar Werheit wertvolle Einblicke in die unterschiedlichen Funktionsräume des Kindergartens. Er erläuterte außerdem, wie der Schwerpunkt „Medienpädagogik“ im Kindergartenalltag sinnvoll umgesetzt wird. Erzieher Ken Strohschein gab anschließend einen Einblick, wie die sinnvolle Nutzung von Tablets im Alltag auch schon bei Kindergarten-Kindern gelingen kann. Der Besuch endete mit einem regen Austausch, unter anderem zur Pädagogik sowie zu Fach- und Führungskarrieren bei FRÖBEL. Ein kleiner leckerer Abendsnack aus der Küche rundete das Erlebnis in der Zwergenhütte ab.

In der dritten Einrichtung, dem FRÖBEL-Familienzentrum Taunuspänz, zeigte Leiterin Betti Kasprzik zusammen mit Fachkräften aus ihrem Team, wie die Schwerpunkte „Sprache und bilinguale Erziehung“ sowie „Gesunde Ernährung und Bewegung“ den Kindergartenalltag bereichern können. In einem kurzen Workshop sammelten die Gäste gemeinsam Ideen dazu, was in einen „Geschichtenraum“ gehört und inspirierten auf diese Weise auch die Kolleginnen und Kollegen vor Ort. Anschließend lag der Fokus auf dem Thema „Gesunde Ernährung“. Bei einem kleinen Ratespiel konnten die Gäste raten, wie viel Zucker in verschiedenen Lebensmitteln steckt und sich auf diese Weise mit dem Thema „Gesundheitsförderung“ auseinandersetzen.

Während der gesamten Veranstaltung konnten die Teilnehmenden ihre Fragen stellen und sich mit den FRÖBEL-Mitarbeiterinnen und-Mitarbeitern zu den unterschiedlichsten Themen und pädagogischen Konzepten austauschen.

Der Abend war für alle ein voller Erfolg - dafür ein herzliches Dankeschön an alle Mitwirkenden. Die Kölner Kolleginnen und Kollegen freuen sich schon auf die nächste „Lange Nacht der FRÖBEL-Kitas“.



Kontakt für Fragen oder eine Vormerkung für die nächste Kita-Nacht:

Jenna Konken
Referentin Personal Recruiting, Region NRW

Telefon: 0221-29994284
E-Mail: lange-nacht-koeln@froebel-gruppe.de 

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Mit unserem monatlich erscheinenden Newsletter sind Sie immer informiert über aktuelle Projekte, Themen und Veranstaltungen bei FRÖBEL.

FRÖBEL-Newsletter abonnieren