01. August 2019 · sl

Erfolgreicher Workshop zur Pädagogik nach Emmi Pikler

In der Workshopreihe „FRÖBEL bildet!“ lud FRÖBEL in München pädagogische Fachkräfte ein, sich gemeinsam zur Krippenpädagogik nach Emmi Pikler und die drei Säulen dieses pädagogischen Konzepts weiterzubilden und auszutauschen.

Referentin Anna Breckner führte durch den Workshop

Im Juli trafen sich in der FRÖBEL-Kinderkrippe Leutstettener Straße Erzieherinnen und Erzieher zu einem spannenden Abend rund um die Pädagogik nach Emmi Pikler in der Kindertagesbetreuung.

Durch den Abend führte Anna Breckner, Dipl. Sozialpädagogin, Pikler-Pädagogin und -Dozentin. Nach einer theoretischen Einführung schloss sich ein praktischer Teil an, unter anderem mit einem Stuhlexperiment in Partnerübung, wo die Möglichkeit der „freien Bewegung“ und die „Entwicklung in Geduld“ exemplarisch für die Pikler-Pädagogik aufgezeigt wurden.

Beim anschließenden gemütlichen Austausch mit Finger Food und Getränken hatten die Teilnehmenden noch genügend Zeit, miteinander ins Gespräch zu kommen und sich mit Fachkräften aus der FRÖBEL-Kinderkrippe zu vernetzen.

Über die Workshopreihe „FRÖBEL bildet!“

Die Workshopreihe „FRÖBEL bildet!“ lädt Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von FRÖBEL ebenso wie externe interessierte pädagogische Fachkräfte dazu ein, sich gemeinsam zu einem speziellen pädagogischen Thema fachlich weiterzubilden und zu vernetzen. Die Teilnahme den Workshops ist kostenfrei.

Aktuelle Termine finden Sie unter: https://www.froebel-gruppe.de/froebel-bildet/ 

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Mit unserem monatlich erscheinenden Newsletter sind Sie immer informiert über aktuelle Projekte, Themen und Veranstaltungen bei FRÖBEL.