Aktuelles · Berufliche Integration · FRÖBEL engagiert 23. August 2017 · TGK/HO

Fit für den Job!

Erfolgreicher Abschluß des Pädagogischen Orientierungskurses für Pädagog*innen mit Fluchterfahrung

Teilnehmerinnen des Pädagogischen Orientierungskurses mit den Projektleiterinnen Dane Krause (GIZ e.V., 5.v.l.) und Talitha Goldmann-Kefalas (3.v.r.)

Im Oktober 2016 startete FRÖBEL in Kooperation mit der Gesellschaft für interkulturelles Zusammenleben (GIZ e.V.) den Pädagogischen Orientierungskurs für Menschen mit Migrations- bzw. Fluchterfahrung. Dieser Kurs verknüpft Theorie und Praxis und ermöglicht pädagogischen Fachkräften aus dem Ausland einen niedrigschwelligen Zugang zu Ausbildung oder Studium bzw. den Einstieg in den Erzieher*innen- oder in den Lehrberuf.   

In 8,5 Monaten lernten Menschen aus den Herkunftsländern Syrien, Irak, Afghanistan u.v.m. Deutsch (B2-Niveau) auf der Grundlage pädagogischer Fachtexte. Sie wurden in das pädagogische Bildungssystem in Deutschland eingeführt und absolvierten an je zwei Wochentagen ein Praktikum in einer pädagogischen Einrichtung (überwiegend Kita und Hort) der fünf am Projekt beteiligten Träger. Dort durchliefen die Praktikantinnen eine pädagogische Kompetenzfeststellung. Ihre beruflichen Fähigkeiten wurden in der Praxis geprüft, und sie besuchten gemeinsam mit ihren Praxisanleitungen Fortbildungsveranstaltungen zu interkulturellen Themen.

Mittlerweile haben alle Teilnehmenden den Kurs erfolgreich beendet - sie warten nun noch auf die Ergebnisse der Sprachprüfung. Wir können ein erfreuliches erstes Resümee ziehen:

  • 70 Prozent der Teilnehmenden wurden in ihren berufsrelevanten Organisationskompetenzen positiv bewertet
  • 80 Prozent der Teilnehmenden absolvierten ihr Praktikum mit Erfolg
  • 87,5 Prozent der Teilnehmenden konnten nach eigenen Angaben ihre Deutschkenntnisse deutlich verbessern
  • 100 Prozent der Teilnehmenden haben nach eigenen Angaben ihre Kenntnisse und Fähigkeiten in der pädagogischen Arbeit erweitert und würden den Pädagogischen Orientierungskurs weiterempfehlen
  • Nach aktuellem Stand (08/2017) werden 80 Prozent der Teilnehmenden eine pädagogische Berufslaufbahn einschlagen
  • Auch die beteiligten Träger und Praxisanleitungen (diese erhielten von FRÖBEL und GIZ ein Fortbildungszertifikat) gaben ein sehr positives Feedback und wollen sich auch am Folgekurs beteiligen, der im Herbst startet.

Wir freuen uns mit den Teilnehmenden, denen die beiden Kooperationspartner GIZ e.V. und FRÖBEL am 21. August feierlich ihre Kurszertifikate überreichen konnten.

Nachdem FRÖBEL gemeinsam mit der GIZ e.V. das Pilotprojekt zur beruflichen Integration von Fachkräften mit Migrations- oder Fluchterfahrung auf den Weg gebracht hat, wird der Pädagogische Orientierungskurs ab September 2017 als Kooperationsprojekt des Paritätischen Wohlfahrtsverbands in Berlin mit der GIZ e.V. weitergeführt. FRÖBEL stellt weiterhin gemeinsam mit anderen Trägern Praxisstellen unter qualifizierter Anleitung zur Verfügung.

Die beginnende Nachfrage aus anderen Bundesländern zeigt, dass der Pädagogische Orientierungskurs ein Erfolgsmodell ist. Trägern und pädagogischen Fachkräften, die Interesse an diesem Angebot in ihrer Region haben, steht in Kürze zur Information das Themenheft "Berufliche Integration" als Download zur Verfügung. Dort finden Sie auch Ansprechpartner für alle weiteren Fragen zur Durchführung und dem Bewerbungsverfahren.

Wir bedanken uns herzlich bei unserem Kooperationspartner GIZ e.V. für die gute und zielführende Zusammenarbeit. Außerdem danken wir allen weiteren beteiligten Trägern der Träger-AG "Fachkräfte mit Flucht-/Migrationserfahrung", die sich aktiv am Erfolg des Kurses beteiligt haben. Wir wünschen allen Kursteilnehmenden und den engagierten Anleitungen für ihre berufliche Zukunft alles Gute!

Weitere Informationen zur beruflichen Integration und dem pädagogischen Orientierungskurs finden Sie unter www.froebel-gruppe.de/berufliche-integration-gefluechteter 

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Mit unserem monatlich erscheinenden Newsletter sind Sie immer informiert über aktuelle Projekte, Themen und Veranstaltungen bei FRÖBEL.