Aktuelles · Pressemitteilung 10. Oktober 2018 · BS

FRÖBEL-Kindergarten eröffnet am historischen Standort in Berlin-Friedrichshain

Standortsuche für neue Kita-Standorte in Berlin immer schwieriger

Berlin, 11. Oktober 2018. Auf dem einstigen Gelände der Deutschen Kabelwerke in Berlin-Friedrichshain hat FRÖBEL eine neue, moderne Kita für 90 Kinder in Betrieb genommen, die heute feierlich eröffnet wird: „Wir freuen uns, dass das alte Freudenberg-Areal in den letzten Jahren wieder zu neuem Leben erwecket wurde und FRÖBEL als großer, erfahrener Träger hier eine moderne Einrichtung eröffnet hat“, so Sigrid Klebba, Staatssekretärin für Jugend und Familie. „Friedrichshain ist sehr beliebt bei jungen Familien und der Bedarf an Betreuungsplätzen entsprechend hoch. Gerade für berufstätige Eltern sind dabei die langen Öffnungszeiten von 6:00 bis 18:00 Uhr ein großer Vorteil“, so Klebba weiter.

Der neue FRÖBEL-Kindergarten Freudenberg ist eine von 25 Einrichtungen, die FRÖBEL in Berlin betreibt: „Wir freuen uns immer wieder, wenn wir in Berlin neue Kitaplätze schaffen und damit einen Beitrag leisten können, den Platzmangel zu lindern. An diesem Standort ist ein ganz besonders schöner Kindergarten entstanden, an dem wir Kindern den Zugang zu frühkindlicher Bildung und Eltern eine gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf ermöglichen", erklärt Stefan Spieker, FRÖBEL-Geschäftsführer. „Kinder können sich am besten entwickeln, wenn sie gute Rahmenbedingungen haben. Unser neuer Kindergarten bietet dafür die besten Voraussetzungen mit hellen, offenen Räumen sowie einem Sport- und Forscherraum.“ Eine eigene Küche gehört, wie bei den meisten FRÖBEL-Kindergärten, auch dazu.

„Wenn wir die Möglichkeit hätten, würden wir in Berlin-Friedrichshain noch weitere Kindergärten eröffnen. Fast alle unsere Einrichtungen in diesem Bezirk hatten im Sommer Wartelisten von bis zu 200 Kindern. Allerdings wird es immer schwieriger, neue Flächen oder Räumlichkeiten zu finden“, erklärt Spieker weiter. „Wir fordern deshalb Senat und Bezirk auf, mit den freien Trägern neue Standorte zu entwickeln. Ansonsten wird sich der steigende Bedarf an Betreuungsplätzen in Zukunft weiter verschärfen“, so Spieker abschließend.

Ansprechpartnerin für Presseanfragen:

Beatrice Strübing
Pressesprecherin
Telefon: 030 21235-333
E-Mail: beatrice.struebing@froebel-gruppe.de 

FRÖBEL ist Deutschlands größter überregionaler freigemeinnütziger Träger von Kindertageseinrichtungen. FRÖBEL betreibt rund 180 Krippen, Kindergärten und Horte sowie weitere Einrichtungen in zehn Bundesländern. Über 3.600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten gemeinsam für die beste Bildung, Erziehung und Betreuung von mehr als 16.000 Kindern. 

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Mit unserem monatlich erscheinenden Newsletter sind Sie immer informiert über aktuelle Projekte, Themen und Veranstaltungen bei FRÖBEL.

FRÖBEL-Newsletter abonnieren