Pressemitteilung 24. November 2020 · HO

FRÖBEL-Kindergarten Flügelnuss gewinnt German Design Award 2021

Hier wird Nachhaltigkeit groß geschrieben - erste FRÖBEL-Einrichtung erhält den begehrten Design-Preis erhält für seine herausragende Innenarchitektur.

Atelier mit Modulmöbeln kurz vor der Eröffnung im Herbst 2019 (Foto: FRÖBEL e.V./Boris Breuer)

Der FRÖBEL-Kindergarten Flügelnuss in Bonn wird für seine herausragende Innenarchitektur mit dem German Design Award 2021 ausgezeichnet. Es ist die erste FRÖBEL-Einrichtung, die den begehrten Design-Preis erhält.

Die Jury begründet die Auszeichnung so: „Das modern und freundlich wirkende Interieur überzeugt mit einem formal schlichten, multifunktionalen und flexiblen Design, das clever gelöst wurde und die Fantasie anregt.“

Entsprechend stolz ist Marek Körner, FRÖBEL-Geschäftsleiter der Region Köln-Rheinland: „Unser Anspruch bei der Entwicklung des Raumkonzepts war es, Architektur und Pädagogik zum Schwingen zu bringen. Wir wollten Räume schaffen, die zugleich schlicht, multifunktional und nachhaltig eingerichtet sind, um Kindern und pädagogischen Fachkräften maximalen Gestaltungsspielraum zu geben. Tatsächlich lassen sie ihrer Fantasie freien Lauf und gestalten ihre Räume täglich nach ihren Bedarfen und Vorstellungen neu.“

Über das Projekt

Die größte Herausforderung, der sich die Projektbeteiligten stellen mussten, war eine bereits vorhandene Raumaufteilung – der Kindergarten befindet sich in einem neu gebauten Mehrfamilienhaus. Entstanden ist eine Kita der Zukunft, die sowohl die Nachhaltigkeitskriterien wie auch höchste ästhetische und pädagogische Ansprüche erfüllt. Perfekt ergänzt werden die Räume durch ein naturnah gestaltetes Außengelände, deren Mittelpunkt zwei hochgewachsene Kaukasische Flügelnüsse bilden. 

Architektur und Pädagogik im Einklang

Pädagogisch orientiert sich die erst im Herbst 2019 eröffnete Einrichtung unter Leitung von Sima Kashan Fallah an den 17 Nachhaltigkeitszielen der Vereinten Nationen. Schwerpunkte der pädagogischen Arbeit sind Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE), Bewegung und die alltagsintegrierte Begegnung mit der englischen Sprache. Ziel ist, die Kinder in den Kompetenzen zu fördern, die sie benötigen, um eine zukunftsfähige Gesellschaft, die kreativ und achtsam mit ihren Ressourcen umgeht, zu gestalten. 

Die Projektpartner

Das Raumkonzept, für das der Kindergarten jetzt den German Design Award erhält, entstand im Rahmen eines Lehrforschungsprojekts der TH Köln und der Hochschule Bremen mit dem Architektenbüro Dung Ullrich. Es ist das Ergebnis einer intensiven und fruchtbaren Zusammenarbeit von Studierenden, Architektinnen und Architekten sowie der eigenen Bauabteilung und erfahrenen Fachleuten bei FRÖBEL.

Projektbeschreibung und Jury-Begründung: 
www.german-design-award.com/die-gewinner/galerie/detail/32785-froebel-kindergarten-fluegelnuss.html 

Einen visuellen Eindruck des Kindergartens gewinnen Sie hier:

Die offizielle Preisverleihung findet auf der Messe Ambiente im Frühjahr 2021 in Frankfurt am Main statt. 

Pressekontakt:

Mario Weis
Pressesprecher
FRÖBEL Bildung und Erziehung gGmbH 
Telefon: 030 21235-333

Henrike Ortmann
Pressereferentin
FRÖBEL Bildung und Erziehung gGmbH
Telefon: 030 21235-334

presse@froebel-gruppe.de

FRÖBEL ist Deutschlands größter überregionaler freigemeinnütziger Träger von Kindertageseinrichtungen. FRÖBEL betreibt 197 Krippen, Kindergärten und Horte sowie weitere Einrichtungen in zehn Bundesländern. Mehr als 4.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten gemeinsam für die beste Bildung, Erziehung und Betreuung von rund 18.000 Kindern.

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Mit unserem monatlich erscheinenden Newsletter sind Sie immer informiert über aktuelle Projekte, Themen und Veranstaltungen bei FRÖBEL.