Pressemitteilung 12. September 2012

Geld ist nicht alles

2. Berliner Plenum Frühpädagogik diskutiert Rahmenbedingungen des Kita-Ausbaus

Berliner Plenum Frühpädagogik

Geld ist nicht alles – unter diesem Motto diskutieren Fachleute aus Politik, Verwaltung und Wissenschaft sowie die Träger der Kinder- und Jugendhilfe auf dem zweiten Berliner Plenum Frühpädagogik am 20. September, unter welchen Rahmenbedingungen der bundesweite Kita-Ausbau gelingen kann. Die Veranstaltung beginnt um 17:30 Uhr im SPD-Fraktionssaal im Bundestag. 

Vorgestellt werden Erfahrungsberichte aus den Ländern Berlin, Hamburg und Rheinland-Pfalz, wo Kommunen und Träger innovative Modelle für die Kita-Finanzierung realisieren konnten. Mit den Gästen diskutieren der Vorsitzende der Bundesarbeitsgemeinschaft Bildung und Erziehung in der Kindheit e.V., Prof. Dr. Ralf Haderlein von der Hochschule Koblenz, Prof. Dr. Petra Strehmel von der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg, Sigrid Klebba, Staatssekretärin für Jugend und Familie, Berlin (angefragt) sowie Stefan Spieker, Geschäftsführer des FRÖBEL e.V. 

Das Berliner Plenum Frühpädagogik findet einmal im Jahr statt. Veranstalter sind die FRÖBEL-Gruppe, ein bundesweit aktiver gemeinnütziger Träger von Kinderbetreuungseinrichtungen sowie die Berliner Alice Salomon Hochschule, eine Ausbildungsinstitution für frühpädagogische Fachkräfte. Partner des Plenums ist in diesem Jahr der Didacta Verband der Bildungswirtschaft. 

Weitere Informationen gibt es unter www.froebel-gruppe.de/plenum.

 

2. Berliner Plenum Frühpädagogik
20. September 2012, 17:30 Uhr
SPD-Fraktionssaal im Bundestag (Reichstag)
Platz der Republik 1, 11011 Berlin

Weitere Informationen:

Tibor Hegewisch
FRÖBEL-Gruppe, Unternehmenskommunikation
Tel.: 030-21235 333
E-Mail: hegewisch@froebel-gruppe.de

Zum Download des Fotos bitte auf das Bild in der Meldung klicken. © FRÖBEL 2011.

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Mit unserem monatlich erscheinenden Newsletter sind Sie immer informiert über aktuelle Projekte, Themen und Veranstaltungen bei FRÖBEL.