Nachhaltigkeit 20. Mai 2022 · AL

Großes Bienenfest in Lutherstadt Wittenberg

Bienen gehören zu den faszinierendsten Insekten - viele Kinder sind große Fans dieser Tiere. Zum Internationalen Bienentag stellen wir ein Projekt von FRÖBEL-Kindern in Sachsen-Anhalt vor.

Die gebastelten Bienen der Kinder schmücken den Garten des FRÖBEL-Betriebskindergartens Agrofert Haus A

Schon seit einigen Wochen erkunden die Kinder im FRÖBEL-Betriebskindergarten Agrofert Haus A in Sachsen-Anhalt spielerisch und nachhaltig die Welt der Bienen. Das Projekt entstand dadurch, dass die Kinder im Außenbereich der Einrichtung mehrere Bienen beobachteten, die von Blüte zu Blüte flogen. Dabei stellten sie sich viele Fragen: Was gibt es für unterschiedliche Bienen? Wo wohnen sie? Wie lange müssen sie fliegen, um ein Glas Honig zu füllen? Stechen alle Bienen?

Die pädagogischen Fachkräfte der Einrichtung nahmen diese Impulse auf und gingen den Fragen gemeinsam mit den Kindern näher auf den Grund. Sie recherchierten, schauten sich Bücher an und führten viele Gespräche über das Thema Bienen. Damit die Bienen auch weiterhin viel Nahrung im Garten der Einrichtung finden können, pflanzten die Kinder eine Bienenblumenwiese.

Eine Mitarbeiterin der Einrichtung, die selbst Bienen zu Hause hat, brachte einen Bienenstock mit in die Einrichtung. Die passende Schutzausrüstung durfte dabei natürlich nicht fehlen. Mit großer Begeisterung übten die Kinder die Tätigkeiten eines Imkers bzw. einer Imkerin. Dabei stellten sich die Kinder die Frage, wer eigentlich alles zu einer Bienenfamilie gehört und wer in einem Bienenstock wohnt. Deshalb überlegten die Kinder gemeinsam, woraus sie Bienen in den unterschiedlichsten Größen basteln können. Sie gingen auf Materialsuche in der Kita und zu Hause und ließen ihrer Kreativität freien Lauf. Aus leeren Blechdosen, Eierkartons, Überraschungseiern und Holzscheiben entstanden Bienen in allen Größen, sodass die Kinder ganze Bienenfamilien bastelten.

Die Kinder wünschten sich außerdem, wie Bienen tanzen zu können. Die englischsprachige Erzieherin der Einrichtung hatte auch gleich eine tolle Idee für einen Tanz. So lernten die Kinder das Lied „Here Is The Beehive“ kennen - falls Sie es ebenfalls mit Kindern singen möchten, finden Sie Song und Video auf Youtube.  

Als Höhepunkt des Projekts organisierte das Team ein großes Bienenfest, an dem auch die Eltern teilnahmen. Das Fest fand im dekorierten Garten der Einrichtung statt. An Bäumen und Sträuchern entdeckten die Eltern die selbstgebastelten Bienen der Kinder. Zum Auftakt der Veranstaltung sangen die Kinder das englischsprachige Lied und präsentierten ihren eingeübten Tanz.

An verschiedenen Stationen konnten die Familien die unterschiedlichsten Dinge erkunden und ausprobieren: Sie stellten Saatkugeln her, übten sich beim Bienen-Eierlauf, bastelten am Kreativstand eigene Bienen und nahmen am Bienen-Dosenwerfen teil. Für kulinarische Stärkung unterstützten die Eltern das Einrichtungsteam mit allerlei Leckereien. 

Die Besucherinnen und Besucher des Fests zeichneten auf einer gelben Wand Dinge, die sie mit dem Frühling verbinden. So entstand ein großes Bild, das jetzt einen besonderen Platz im Kinderrestaurant einnimmt.

Ein tolles Projekt, das nicht nur das Thema Bienen und Umweltschutz in den Mittelpunkt stellt, sondern auch viele Sprachanlässe innerhalb der Familien bietet. 

Der Internationale Bienentag

Am 20. Mai ist Internationaler Bienentag. Die Vereinten Nationen riefen diesen Tag 2018 aus, um auf die Bedeutung der Biene für das gesamte Ökosystem aufmerksam zu machen. Schließlich ist die Biene die wichtigste Bestäuberin der Insektenwelt. Wir Menschen sind dringend auf sie angewiesen. Unsere industrielle Landwirtschaft, der Mangel an bienenfreundlichen Blumen sowie der Klimawandel machen ihr zunehmend das Leben schwer. Mit Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) sensiblisieren wir die Kinder in unseren Einrichtungen für einen verantwortungsvollen Umgang mit der Natur. 

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Mit unserem monatlich erscheinenden Newsletter sind Sie immer informiert über aktuelle Projekte, Themen und Veranstaltungen bei FRÖBEL.