Wunder finden 19. Februar 2020 · (jmei)

„Ich höre den Strand.“

Im FRÖBEL-Kindergarten Spürnasen in Cottbus berichten die Kinder im Morgenkreis von ihren wunderbarsten Ferien-Momente.

„Im Sommer war ich mit Mama, Papa und meinem Bruder am Strand. Da haben wir gaaanz viele Muschelhäuser gefunden. In der einen Muschel war etwas versteckt.“, berichtet ein Kind begeistert.

Mitgebracht hat es eine Muschel und hält sie den anderen Kindern ans Ohr. Stolz und lächelnd hält ein anderes Kind die Muschel in der Hand und sieht gespannt hinein:

„Da ist ein Schatz drin.“
„Oh, zeig doch mal!“ 
„Guckt mal rein!“

Die Kinder sind erstaunt. Aufgeregt reden sie durcheinander:

„Zwei kleine Muscheln liegen dort.“  
„Wie sind sie da hinein gekommen?“
„Das weiß ich nicht."


Die Kinder rätseln weiter: „Vielleicht hat sie das Meer hinein gespült?“

„Oh, ich höre in der Muschel den Strand.“
„Was sagt er?“
„Seit mal still!“
„Ich möchte auch mal hören.“
„Oh, ja, ja ich höre das Meer. Hört ihr es auch?“


Die Muschel geht von Kind zu Kind.  Die Kinder halten sie ans Ohr und lauschen begeistert.

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Mit unserem monatlich erscheinenden Newsletter sind Sie immer informiert über aktuelle Projekte, Themen und Veranstaltungen bei FRÖBEL.