Aktuelles · Pressemitteilung 02. März 2020 · HO

Jetzt auch in Münster: FRÖBEL eröffnet erste Kindergärten in der Stadt

Erster FRÖBEL-Kindergarten Am Emmy-Herzog-Platz mit Bezirksbürgermeister Peter Fischer-Baumeister feierlich eröffnet. Gleichzeit Betriebsstart des zweiten FRÖBEL-Kindergartens in der Landsberger Straße.

Peter Fischer-Baumeister, Bezirksbürgermeister von Münster-Mitte, bei der Einweihung des neuen FRÖBEL-Kindergartens Am Emmy-Herzog-Platz. (c) FRÖBEL e.V./Sandra Konold
Vor großem Publikum zeigen die Kinder die "Internationale Vogelhochzeit". (c) FRÖBEL e.V./Sandra Konold

Münster, 2. März 2020. Nach fast zwölf Jahren Engagement in Nordrhein-Westfalen ist FRÖBEL im September 2019 mit der Eröffnung des FRÖBEL-Kindergartens Am Emmy-Herzog-Platz der Sprung nach Münster gelungen. Am 28. Februar 2020 wurde der Kindergarten mit 75 Betreuungsplätzen gemeinsam mit Vertreterinnen und Vertretern der Stadt und des Bezirks, Projekt- und Netzwerkpartnern sowie allen Familien feierlich eingeweiht. 

Peter Fischer-Baumeister, Bezirksbürgermeister von Münster-Mitte, freut sich über die Entlastung der angespannten Kitaplatzsituation im Ortsteil Rumphorst: „Durch den Neubau von rund 1000 Wohnungen entwickelt sich Rumphorst rasant. Hier siedeln sich überwiegend junge Familien an, was mich sehr freut. Die lange Warteliste des neuen FRÖBEL-Kindergartens spricht sicherlich für den guten Ruf, der dem Träger vorauseilt, aber auch für den steigenden Bedarf an Betreuungsplätzen.“

Tatsächlich wird um den Kindergarten herum gebaggert und gebaut – zur großen Freude der Kinder. Leiterin Bettina Krawietz-Kerbl berichtet: „Die Kinder verfolgen und kommentieren aufmerksam jeden Schritt und haben Tischler, Elektrikerin und Maler sowie die Namen sämtlicher Fahrzeuge und Baumaterialien  längst in ihren aktiven Wortschatz aufgenommen.“ Ein pädagogischer Schwerpunkt des Kindergartens wird Gesundheitsbildung in Orientierung am Konzept Sebastian Kneipps. 

Am heutigen Tag öffnet auch der FRÖBEL-Kindergarten Landsberger Straße seine Türen für die ersten von insgesamt 60 Kindern und Familien. Die Einrichtung in Amelsbüren ist sehr naturnah gelegen und wird sich auf „Kunst in Bewegung“ konzentrieren. Leiter Matthias Bartsch ist selbst Motopäde, Teil seines engagierten Teams ist unter anderem eine Erzieherin mit Zusatzqualifikation in Psychomotorik. Der Kindergarten verfügt noch über einzelne freue Plätze, insbesondere für Kinder ab 3 Jahren. Die Einweihungsfeier ist für das Frühjahr geplant.

Pressekontakt:

Beatrice Strübing
Pressesprecherin
FRÖBEL Bildung und Erziehung gGmbH 
Telefon: 030 21235-333

Henrike Ortmann
Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
FRÖBEL Bildung und Erziehung gGmbH 
Telefon: 030 21235-334

presse@froebel-gruppe.de

FRÖBEL ist Deutschlands größter überregionaler freigemeinnütziger Träger von Kindertageseinrichtungen. FRÖBEL betreibt rund 190 Krippen, Kindergärten und Horte sowie weitere Einrichtungen in zehn Bundesländern. Mehr als 3.950 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten gemeinsam für die beste Bildung, Erziehung und Betreuung von fast 17.500 Kindern.
In Nordrhein-Westfalen betreibt FRÖBEL aktuell 63 Kindertageseinrichtungen, darunter 19 zertifizierte Familienzentren. Seit September 2019 ist FRÖBEL mit dem Kindergarten Am Emmy-Herzog-Platz auch in Münster vertreten, im März 2020 eröffnet der FRÖBEL-Kindergarten Landsberger Straße mit weiteren 75 Betreuungsplätzen.

 

 

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Mit unserem monatlich erscheinenden Newsletter sind Sie immer informiert über aktuelle Projekte, Themen und Veranstaltungen bei FRÖBEL.