03. März 2021 · MW

Kita-Fachkräfte sind keine "Impf-Vordrängler", Frau Prof. Buyx!

Am 23. Februar 2021 äußerte die Vorsitzende des Deutschen Ethikrats, Prof. Dr. Alena Buyx, im Deutschlandfunk ihre „gemischten Gefühle“ mit Blick auf die vorgezogene Impf-Möglichkeit für Kita-Fachkräfte. FRÖBEL hat drei Rückfragen.

Kita-Fachkräfte sind keine Impf-Vordrängler

Am 23. Februar 2021 tat die Vorsitzende des Deutschen Ethikrats, Prof. Dr. Alena Buyx, im Gespräch mit dem Deutschlandfunk ihre „gemischten Gefühle“ mit Blick auf die vorgezogene Impf-Möglichkeit für Kita-Fachkräfte kund. Auch FRÖBEL hatte sich für eine vorgezogene Impfmöglichkeit für Kita-Fachkräfte engagiert - aus guten Gründen. 

Nun hat die Meinung der Vorsitzenden eines solchen Gremiums Gewicht. FRÖBEL und viele der rund 4.200 Mitarbeitenden in den Kitas des deutschlandweit aktiven Trägers wüssten gerne, worauf sie basiert. Wir wollen nicht, dass Kita-Fachkräfte in Deutschland als Impf-Vordrängler gelten. Deshalb haben wir Frau Prof. Buyx heute einen Offenen Brief mit drei Fragen geschickt – und hoffen auf eine klärende Antwort.

Zu unserem Brief mit drei Fragen an Prof. Dr. Alena Buyx

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Mit unserem monatlich erscheinenden Newsletter sind Sie immer informiert über aktuelle Projekte, Themen und Veranstaltungen bei FRÖBEL.