Termine 15. November 2017 · sl

Lange Nacht der FRÖBEL-Kitas in München

Am 15. November 2017 sind in München angehende pädagogische Fachkräfte auf eine exklusive Bus-Tour eingeladen, um in drei verschiedenen Kitas Einblicke in die pädagogische Arbeit und verschiedene konzeptionelle Schwerpunkte zu erhalten.

Die Lange Nacht der FRÖBEL-Kitas in München ist für angehende Erzieher*innen und Kindheitspädagog*innen konzipiert. Aber auch interessierte Fachkräfte, die bereits im Berufsleben stehen, sind herzlich willkommen.

Wie lässt sich tiergestützte Pädagogik in den Kita-Alltag integrieren? Wie wird in einer Kinderkrippe kreativ gearbeitet? Was steckt hinter dem Begriff „Offene Pädagogik“?

Die Tour, die 18:30 Uhr in der Leonrodstraße 54 startet, ist als  interessanter Abend in ungezwungener Atmosphäre geplant. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. Die Tour durch drei Münchener Kindertageseinrichtungen der FRÖBEL Bildung und Erziehung gGmbH soll aber vor allem Einblicke in die pädagogische Praxis ermöglichen.

„In unseren Kitas wird eine offene Pädagogik gelebt und gerade dieses Thema stößt bei vielen auf reges Interesse, die derzeit eine Ausbildung oder ein Studium in der Kleinkindpädagogik absolvieren“, sagt Tanja Tippmeier, Geschäftsleiterin von FRÖBEL in Bayern. „Während der Tour erhalten die Teilnehmenden eine wunderbare Gelegenheit, mit den Leiterinnen der Kitas und unserer pädagogischen Fachberaterin direkt ins Gespräch zu kommen.“

 

Die Teilnahme ist kostenfrei. Anmeldungen werden bis zum 10.11.2017 unter lange-nacht-muenchen@froebel-gruppe.de entgegen genommen.

Weitere Informationen und alle Stationen: www.froebel-gruppe.de/lange-nacht-muenchen

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Mit unserem monatlich erscheinenden Newsletter sind Sie immer informiert über aktuelle Projekte, Themen und Veranstaltungen bei FRÖBEL.

FRÖBEL-Newsletter abonnieren