Fröbeln mit Kindern 21. Juni 2021

Malutensilien selbst herstellen

Was gehört zum typischen Malkasten? Ganz klar, der Pinsel! Oder etwa doch nicht? Das Fantasielabor zeigt heute, wie gemalt ganz ohne Pinsel schöne Kunstwerke entstehen können und das mit Dingen, die alle bei sich daheim finden.

Spuren hinterlassen – auch ohne Pinsel

Heute haben die pädagogischen Fachkräfte und Kinder erforscht, wie es ist ohne Pinsel zu malen. Welche Alternativen gibt es? Die Hände, oder etwa eine Schnur? Mit fast allem lassen sich Spuren hinterlassen und der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Auf dem Außengelände haben die Kinder sich inspirieren lassen und Naturmaterialien gesammelt, aus denen sie selber Pinsel hergestellt haben. Diese wurden natürlich direkt auf verschiedenen Maluntergründen ausprobiert und sorgten für die ein oder andere überraschen. Eins ist klar, alle freuen sich wieder, dass es los geht!!

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Mit unserem monatlich erscheinenden Newsletter sind Sie immer informiert über aktuelle Projekte, Themen und Veranstaltungen bei FRÖBEL.