ESF-Projekt „Kita 4.0“ 28. September 2022 · ID/MB

Medienbox zum Testen: BeeBots, Kameras und Hör-Memory

Zum offiziellen Abschluss des ESF-Projektes „Kita 4.0“ bekamen die FRÖBEL-Kitas in Sachsen eine umfangreiche Auswahl an digitalen Tools.

Eine Medienbox mit vielen digitalen Tools bekamen die Kitas in der Region Sachsen zum Ende des ESF-Projektes „Kita 4.0“. Darin befinden sich ein „Easi-Scope“, die Programmierroboter „BeeBots“ mit Matten und Zubehör, Stifte zur Sprachaufnahme, Bücher zur Medienpädagogik, das Hör-Memory „klang2“, die Sprachaufnahmeknöpfe „Big Points“ und analoge Programmierspiele.

Die Medienbox bietet den pädagogischen Fachkräften viele neue Möglichkeiten für die Praxis und ist zugleicheine ressourcenschonende und nachhaltige Lösung: die Leipziger FRÖBEL-Einrichtungen können die Materialien in der Geschäftsstelle ausleihen und testen. Sie können sie gezielt für Medienprojekte in ihrer Kita nutzen und dabei prüfen, welche der Tools sich tatsächlich im Einsatz bewähren und bei welchen sich eine Anschaffung für ihre individuellen Schwerpunkte und Projekte lohnt.

Das ESF-Projekt „Kita 4.0“ war vor drei Jahren überwiegend mit Einrichtungen aus Sachsen gestartet. Die Medienbox ist auch ein Dankeschön an die Fachkräfte vor Ort für den bisherigen Einsatz und die Motivation, die sie bei der Auseinandersetzung mit neuen Medien bewiesen haben. Damit geht die Reise weiter hin zu einem bewussten Medieneinsatz in der digitalen frühen Bildung in der Region.

Im Sommer 2019 startete FRÖBEL das Projekt „Kita 4.0 - Qualifizierung von pädagogischen Fachkräften zum sicheren Umgang mit digitalen Prozessen im Arbeitsfeld Kindertageseinrichtung“. Ziel des Projekts, das vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales und vom Europäischen Sozialfonds (ESF) im Rahmen des Programms rückenwind+ gefördert wird, war die Weiterbildung pädagogischer Fachkräfte, damit sie der Digitalisierung kompetent begegnen. Der Schwerpunkt bei FRÖBEL lag auf der digitalen Dokumentation der Bildungsprozesse der Kinder und der digitalen Kommunikation mit den Sorgeberechtigten.

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Mit unserem monatlich erscheinenden Newsletter sind Sie immer informiert über aktuelle Projekte, Themen und Veranstaltungen bei FRÖBEL.

Newsletter abonnieren