26. August 2021 · sl

Mehr Demokratie wagen und Kinder mitbestimmen lassen

Stellvertretend für alle FRÖBEL-Kindergärten und -Familienzentren in Nordrhein-Westfahlen nahmen Geschäftsleiter Marek Körner und Geschäftsleiterin Bärbel Klünter an der SPD-Fraktionssitzung im Düsseldorfer Landtag teil und berichten von ihrem Besuch.

Auf dem Foto v.l.n.r.: Regina Kopp-Herr MdL (stellvertretende Vorsitzende der SPD-Fraktion im Landtag NRW), FRÖBEL-Geschäftsleiter Marek Körner, FRÖBEL-Geschäftsleiterin Bärbel Klünter, Thomas Kutschaty (Vorsitzender der SPD-Fraktion im Landtag NRW), Eva-Maria Voigt-Küppers MdL (stellvertretende Vorsitzende der SPD-Fraktion im Landtag NRW), Dr. Dennis Maelzer MdL (familienpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion im Landtag NRW)

Im Nachgang des Kinder- und Jugendgipfels unter der Beteiligung der Kinder und unserer pädagogischen Fachkräfte aus den FRÖBEL-Kindergärten Pfiffikus, Flinke Forscher und Wunderkind hatten wir die Gelegenheit, auf der Fraktionssitzung mit den SPD-Politiker*innen ins Gespräch zu gehen.

Die Auswirkungen der Corona- Pandemie auf die Entwicklungsschritte der Kinder- und Jugendlichen wurden ebenso diskutiert, wie die zu schaffende Rahmenbedingungen die Kinder für eine gute Entwicklung brauchen. Und hierzu gehört – neben qualifizierten und multiprofessionellen Teams - Kinder und Jugendliche an den für ihre Lebenswelt relevanten Entscheidungen zu beteiligen und ihnen ein Anhörungsrecht einzuräumen.

Partizipation und Demokratiebildung sind nicht abhängig vom Wahlalter, sondern ein Recht von Geburt an und sind die „Lebensversicherung“ für eine gelebte Demokratie.

Unsere Kinder haben auf dem Kinder – und Jugendgipfel selbstbewusst präsentiert, welche Möglichkeiten zur Mitbestimmung sie in ihren Kindergärten haben und bei welchen Themen sie mitsprechen wollen.

Hieraus ist ein Antrag der SPD-Politiker*innen für das September-Plenum des Landtages entstanden. Der Antrag wird als Broschüre gedruckt. Vielleicht wird aus der Broschüre auch durch unsere gemeinsame Zusammenarbeit ein Bilderbuch für und mit den Kindern?

Die Ausstellung im Landtag, die parallel zum Kinder- und Jugendgipfel eröffnet wurde, greift das FRÖBEL-Jahresmotto „Die Welt gehört in Kinderhände!“ auf.

Viele FRÖBEL-Kindergärten sind unserem Aufruf gefolgt und haben Partizipations- und Demokratieprojekte dokumentiert, die auf insgesamt 19 RollUps vor dem Sitzungssaal als beeindruckende Ausstellung gezeigt und diskutiert wurden.

Dafür danken wir allen Einrichtungen, die die Partizipation und Demokratiebildung der Kinder im pädagogischen Alltag jeden Tag leben.

Die Welt gehört in Kinderhände? Ganz richtig, denn Kinder haben ein Recht ihre Zukunft mit zu gestalten und wir unterstützen sie dabei.

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Mit unserem monatlich erscheinenden Newsletter sind Sie immer informiert über aktuelle Projekte, Themen und Veranstaltungen bei FRÖBEL.