19. August 2020 · (jmei)

Neue Semestergruppe gestartet

Am 10. August 2020 begrüßte die FRÖBEL Akademie – Fachschule für Sozialpädagogik 20 neue Studierende im Haus des Lehrers in Berlin Mitte.

Die neue Semestergruppe E20 vor dem Haus des Lehrers in Berlin.
Begrüßungsrede von FRÖBEL-Geschäftsführer Stefan Spieker.

Es ist bereits die 3. Semestergruppe, die seit der Gründung der Fachschule im Mai 2018 ihre Lehre bei FRÖBEL aufnimmt. Der Studiengang an der FRÖBEL Akademie ist besonders attraktiv, da das Studium berufsbegleitend stattfindet und mit einer vergüteten Teilzeittätigkeit in einer FRÖBEL-Einrichtung verbunden ist. So starteten die neuen Studierenden in der ersten Woche direkt an ihrem Praxisort und wurden am 10. August zum ersten Unterrichtstag im Gebäude der Fachschule von Schulleiter Christoph Wildt, Semestergruppenleiter Daniel Winkler und FRÖBEL-Geschäftsführer Stefan Spieker herzlich begrüßt.

„Wir freuen uns, dass in diesem Semester erstmalig auch Studierende außerhalb Berlins bei uns starten und ihren Praxisort in Brandenburg und Köln gewählt haben. Dank unserer virtuellen Lernformate, die wir während der Corona-Beschränkungen ausbauen und evaluieren konnten, können wir nun einzelne Unterrichtseinheiten digital anbieten. Der Blockunterricht findet vorerst aber weiterhin im persönlichen Kontakt in unserer Fachschule in Berlin statt.“, sagt Schulleiter Christoph Wildt.

Das Studium an der FRÖBEL-Fachschule wird als dreijährige berufsintegrierende Teilzeitausbildung angeboten. Im Studienplan werden bereits besondere Schwerpunkte von FRÖBEL berücksichtigt. Neben der Arbeit mit Kindern unter drei Jahren als lernfeldübergreifende Querschnittsaufgabe sind dies Sprachförderung sowie Medien- und Naturpädagogik als Profilunterricht. Gesunderhaltung durch Meditation, Achtsamkeitsübungen, Yoga und Ernährung wird von Anfang als Kernkompetenz eingeübt.

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Mit unserem monatlich erscheinenden Newsletter sind Sie immer informiert über aktuelle Projekte, Themen und Veranstaltungen bei FRÖBEL.