Aktuelles · FRÖBEL für Unternehmen · Pressemitteilung 07. Oktober 2014

Neuer Standort in Altona eröffnet

FRÖBEL schafft in Hamburg 130 neue Plätze für Krippe und Kindergarten

PRESSEINFORMATION FRÖBEL Norddeutschland

FRÖBEL schafft in Hamburg 130 neue Plätze für Krippen- und Kindergartenkinder – neuer Standort in Altona eröffnet heute – noch wenige Plätze verfügbar

Hamburg, 6. Oktober 2014

Die Kinder von Altona haben heute einen guten Grund zum Feiern: Am Montag, 6. Oktober 2014, betreten viele Kinder zum ersten Mal den neuen FRÖBEL-Kindergarten „Mimundo-Hamburg“ mit Krippe der FRÖBEL Norddeutschland gGmbH in der Winterstraße 2a und erwecken ihn damit zum Leben. Im beliebten kreativen Stadtteil Altona liegt der neue FRÖBEL-Kindergarten eingebettet in den historischen Stadtteil nur wenige Gehminuten vom Bahnhof entfernt. Auch zur Elbe und zum Hafen ist es nicht weit. "Der neue Kindergarten ist ein echtes Schatzkästchen", berichtet Geschäftsführerin Heike Schumann, denn der Kindergarten hat nicht nur ein einzigartiges über zwei Etagen gebautes, innen liegendes Spielhaus, sondern auch ein eigenes Kinderrestaurant. "Gesunde Ernährung und der frühe, selbstbewusste Umgang mit Speisen hat  für FRÖBEL an allen Hamburger Standorten einen großen Stellenwert", so Schumann.

"Der neue FRÖBEL-Kindergarten „Mimundo-Hamburg“ entwickelt einen bilingualen Schwerpunkt deutsch-spanisch", beschreibt die neue Standortleitung Yvonne Ganswig. Dabei finden die kulturelle Vielfalt und die Mitbestimmungsrechte der Kinder ihren Ausdruck nicht nur im Namen, der übersetzt „meine Welt“ bedeutet. "Die Kinder sind auch ein wichtiger Bestandteil des pädagogischen Konzeptes, das es ihnen erlaubt, ihre Welt „Kindergarten“ mitzugestalten und unterschiedliche Kulturen in dieser Welt zu leben und zu erleben", so Ganswig.

Der FRÖBEL-Kindergarten im Hamburg-Altona ist die mittlerweile neunte Kindertagesbetreuungseinrichtung der FRÖBEL Norddeutschland gGmbH. Weitere Standorte in und um Hamburg sind in Planung. Die FRÖBEL Norddeutschland gGmbH ist Teil der überregionalen FRÖBEL-Gruppe mit Sitz in Berlin. Die FRÖBEL-Gruppe betreibt derzeit 135 Krippen, Kindergärten, Horte und Familienberatungsstellen in verschiedenen gemeinnützigen Gesellschaften in den Bundesländern Berlin, Bayern, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Nordrhein-Westfalen, Sachsen, Schleswig-Holstein sowie in Poznan, Istanbul, und den australischen Metropolen Sydney, Melbourne und Alexandria. FRÖBEL bietet zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf individuelle Lösungen und Betreuungsmodelle für Unternehmen. Weitere Informationen zu Kooperationen und Unterstützung von Unternehmen, Beruf und Familie besser miteinander zu vereinbaren, erhalten Sie von unserem Ansprechpartner für Unternehmenskooperationen in Norddeutschland:

Mark T. Jones, Prokurist
FRÖBEL Norddeutschland gGmbH
Gurlittstr. 31, 20099 Hamburg
Telefon: +4940-22758884 // E-Mail: jones@froebel-gruppe.de 

Adresse des neuen Kindergartens:
FRÖBEL-Kindergarten "Mimundo-Hamburg", Leitung Yvonne Ganswig
Winterstraße 2a, 22765 Hamburg
Telefon: 0172-835 45 38 // E-Mail: mimundo-hamburg@froebel-gruppe.de 

Weitere Informationen zur FRÖBEL-Gruppe:
Tibor Hegewisch, Unternehmenskommunikation
Telefon: 030-21235-333 // E-Mail: hegewisch@froebel-gruppe.de 

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Mit unserem monatlich erscheinenden Newsletter sind Sie immer informiert über aktuelle Projekte, Themen und Veranstaltungen bei FRÖBEL.