Fröbeln mit Kindern 31. März 2020 · AK

Spielideen für Zuhause: Schatzsuche mal anders

Auch die Kleinen möchten auf Schatzsuche gehen. Das ist eine lustige Variante der klassischen Schatzsuche, die besonders für kleinere Kinder geeignet ist und in der Wohnung gespielt werden kann.

Jedes Kind nimmt sich ein kleines Behältnis (Schale, Becher, Dose, Schachtel) und alle gehen für eine bestimmte Zeit (zum Beispiel 5 Minuten) in der Wohnung auf die Suche nach losen Kleinteilen. Das können Büroklammern, lose Münzen, Murmeln oder sonstige Kleinteile sein. Jüngere Kinder sollte man vielleicht nach etwas größeren Gegenständen suchen lassen. Noch spannender wird es mit einem speziellen Motto, z. B. „Sucht alles, was grün ist.“ oder „Sucht alles, was man für einen Ausflug braucht.“ Mit ziemlicher Sicherheit finden sich in jeder Wohnung etwas. Vielleicht gibt es für den*die Gewinner*in, die Person mit den meisten gefundenen Teilen, eine kleine Belohnung oder ein lautes Hurra von den anderen.

Material:
  •  Behälter zum Sammeln (z. B. Kiste, Körbchen, Schale, Beutel o. ä.)
  •  Evtl. eine kleine Belohnung
Alter der Kinder

 Ab ca. 2 Jahren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Mit unserem monatlich erscheinenden Newsletter sind Sie immer informiert über aktuelle Projekte, Themen und Veranstaltungen bei FRÖBEL.