Aktuelles · Sprach- & Leseförderung 29. November 2017

Sprachliche Kompetenzen als Schlüssel für den Bildungsweg

Seit November 2017 sind mittlerweile 51 FRÖBEL-Kindergärten Sprach-Kitas im Bundesprogramm „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“

Sprachliche Kompetenzen sind eine Schlüsselqualifikation für den Bildungsweg von Menschen. Um schon die Jüngsten auf  diesem Weg kompetent zu begleiten, hat  das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Januar 2016 das Bundesprogramm „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“ ins Leben gerufen. Im Rahmen des Programms werden nun schon seit fast 2 Jahren Kindertageseinrichtungen gefördert, die von vielen Kindern mit besonderem sprachlichem Förderbedarf besucht werden.

Seit November 2017 werden mittlerweile 51 FRÖBEL-Einrichtungen als Sprach-Kitas gefördert. Um die Themenschwerpunkte alltagsintegrierte Sprachförderung, inklusive Pädagogik und Zusammenarbeit mit Familien in den Krippen und Kindergärten weiterzuentwickeln,  erhalten diese finanzielle Mittel um eine zusätzliche, speziell qualifizierte Fachkraft für sprachliche Bildung zu qualifizieren. Die Fachkraft unterstützt die Einrichtungen für 19,5 Stunden in der Woche– in großen Einrichtungen mit mehr als 160 Kindern gibt es zwei zusätzliche Fachkräfte. Die Sprachfachkraft arbeitet eng mit der Leitung zusammen und unterstützt das gesamte Team mit Anregungen, Ideen und Projekten zu  den genannten Themen. Ebenso steht den Sprach-Kitas eine zusätzliche Sprachfachberatung zur Seite, die eng mit den Sprachfachkräften zusammenarbeitet.

Um die Sprachfachkräfte in ihrer Aufgabe fachlich zu stärken, unterstützt FRÖBEL die teilnehmenden Einrichtungen von zentraler Seite. So finden regelmäßig überregionale Treffen statt, um beispielsweise das Bundesprogramm mit den bereits vorhandenen Maßnahmen im Bereich Qualitätsentwicklung zu verknüpfen. Ebenso werden ein fachlicher Austausch und die Weitergabe von Best-Practice-Beispielen forciert. Neben den Veranstaltungen aus dem FRÖBEL internen Fortbildungsprogramm, haben die Fachkräfte die Möglichkeit an speziellen, auf ihre Tätigkeit ausgerichteten, Fortbildungen teilzunehmen. Im Rahmen einer Fortbildung zur Methode Videografie erhalten Fachkräfte zum Beispiel die Möglichkeit, ihre Rolle als Sprachvorbild zu reflektieren und weiterzuentwickeln sowie ihr Wissen  an ihre Kolleginnen und Kollegen weiterzugeben.

 

„Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“ ist ein Programm des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ).        

Mit dem Bundesprogramm „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“ stärkt das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend alltagsintegrierte sprachliche Bildung, inklusive Pädagogik sowie die Zusammenarbeit mit Familien in den Kitas. Von Januar 2016 bis Dezember 2019 stellt der Bund insgesamt 400 Millionen Euro zur Verfügung. Damit wurden bis zu 4.000 zusätzliche halbe Fachkraftstellen in den Kitas und in der Fachberatung geschaffen. Das Budget für das Bundesprogramm „Sprach-Kitas“ wird verdoppelt, damit in einer zweiten Förderphase weiteren Einrichtungen und Fachberatungen von 2017 bis 2020 die Beteiligung am Programm ermöglicht wird“.

www.sprach-kitas.fruehe-chancen.de

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Mit unserem monatlich erscheinenden Newsletter sind Sie immer informiert über aktuelle Projekte, Themen und Veranstaltungen bei FRÖBEL.