ESF-Projekt "Kita goes digital" 08. April 2019 · ML

Startschuss für Qualifizierungen im ESF-Projekt „Kita goes Digital“

Zum Auftakt der Qualifizierungsmaßnahmen wird aus jeder teilnehmenden Einrichtungen eine pädagogische Fachkraft zur Online-Tutorin bzw. zum Online-Tutor weitergebildet.

Qualifizierungsauftakt im FRÖBEL-Hort Spielhaus in Cottbus

Fachkräfte aus 12 Piloteinrichtungen in West- und Ostbrandenburg sowie Sachsen werden seit dem 22. Februar 2019 in digitalen Formen des Lernens und Weiterbildens fit gemacht. Zum Ende der Qualifizierung können sie mit digitalen Tools umgehen und wissen, welches technische Equipment benötigt wird, um beispielsweise an einem Webinar oder Onlineseminar teilzunehmen. Zum Ende der Qualifizierung können sie mit ihrem angereicherten Wissen und ihren Erfahrungen ihren Kolleginnen und Kollegen in der Einrichtung bei Fragen rund ums digitale Lernen angesprochen werden und beraten.

Beim Qualifizierungsauftakt im FRÖBEL-Hort Spielhaus in Cottbus setzen sich die Teilnehmenden zunächst mit ihren Erwartungen an die neue Rolle und die damit verbundenen Aufgaben auseinander.  Anschließend erhielten sie einen praktischen Einblick in die Möglichkeiten und unterschiedlichen Formen des digitalen Lernens:

  • Mithilfe eines digitalen Quiz, das speziell für diese Veranstaltung konzipiert wurde, überprüften sie ihr im Workshop erlerntes Wissen.
  • Im Chat diskutierten sie virtuell das Thema „E-Learning“.
  • Apps wie „Und was siehst du?“ erprobten sie dahingehend, wie sie in der digitalen Praxis mit Kindern genutzt werden können.

Die eintägige Veranstaltung bot einen ersten Überblick in das Thema „E-Learning“, stellte unterschiedliche Werkzeuge und Formate des digitalen Lernens vor und bot Möglichkeiten, erste eigene Erfahrungen zu sammeln.  Die angehenden Onlinetutorinnen und Onlinetutoren freuen sich auf den nächsten Workshop im Mai, auf dem sie bereits eine Lernplattform testen werden.  

Apps in der Anwendung

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Mit unserem monatlich erscheinenden Newsletter sind Sie immer informiert über aktuelle Projekte, Themen und Veranstaltungen bei FRÖBEL.