Aktuelles · Haus der kleinen Forscher 21. Juni 2018 · sl

Tag der kleinen Forscher 2018 - FRÖBEL forscht mit

Heute ist der große Aktionstag "Tag der kleinen Forscher" 2018 mit Forscherfesten in ganz Deutschland.

Forscherbereich auf dem Mark in Essen
Spaß mit dem Schwungtuch in Berlin

Auch in den Kitas von FRÖBEL finden heute viele Aktionen rund um das diesjährige Motto "Entdeck, was sich bewegt!" statt. In Hamburg und Essen veranstalten gleich mehrere FRÖBEL-Kindergärten gemeinsam spannende Experimente zum Staunen und Mitmachen.

Ein Forschertisch zum Mitmachen in Essen

Die FRÖBEL-Kindergärten Sterntaler, Kindervilla, St. Maria Immaculata, Weltentdecker und Ruhrknirpse in Essen luden die Vorbeigehenden auf dem Alten Markt in Essen-Borbeck ein. Gezeigt und erklärt wurden die verschiedenen Experimente von den Kindern selbst.

Unter den Interessierten waren auch zwei Chemiestudenten der Universität Wuppertal. Kurz danach fand nicht nur ein fachlicher Austausch zwischen den Studenten und den pädagogischen Fachkräften statt, sondern es wurden auch gleich Kontaktdaten für eine zukünftige Zusammenarbeit ausgetauscht.

Großes Forscherfest für Kinder und Familien in Hamburg

Am Nachmittag findet im Hamburger Lohmühlenpark das gemeinsame Forscherfest der FRÖBEL-Kindergärten aus Norddeutschland statt. Familien mit Kindern aus ganz Hamburg sind eingeladen, an verschiedenen Stationen rund um das Thema „Bewegung“ auf Entdeckungsreise zu gehen. Schwimmt oder fliegt das Luftkissenboot? Bricht der Vulkan aus? Wie wird ein Bild aus Seifenblasen gemalt? Wer gewinnt das Magnetschiff-Rennen? Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Forschen für Kinder jedes Alters auch in Berlin

Dass der "Tag der kleinen Forscher" bereits für Kleinkinder geeignet ist, beweist unter anderem der FRÖBEL-Kindergarten im BMBF. Der Kindergarten im Gebäude des Bundesministeriums für Bildung und Forschung feiert ein Entdecker-Sommerfest mit verschiedenen Entdeckerstationen. Wer baut die größte Matschburg? Wie fühlt sich der Gang über den Fühlpfad an? Wie hält man am besten die Balance und wie weit fliegt die Seifenblase?

Auch im FRÖBEL-Kindergarten Charité Mitte gibt an verschiedenen Stationen viel zu entdecken. Welche Rakete flitzt am schnellsten? Wie bewege ich einen Gegenstand, ohne ihn anzufassen? Im diesem Kindergarten, der in Kooperation mit der Charité - Universitätsmedizin Berlin betrieben wird, gehen die Kinder außerdem der spannenden Frage nach wie Gelenke und Muskeln unseren Körper in Bewegung bringen.

Auch im FRÖBEL-Kindergarten Sonne, Mond & Sterne sind kleine und große Kinder in Bewegung. Die ersten Impressionen gibt es bereits auf der Homepage des Kindergartens. So haben zum Beispiel die Elementarkinder mit dem Schwungtuch unterschiedliche Materialien in Bewegung gebracht - erst Bälle, dann Mützen und natürlich sich selbst.

In Köln ist Großes in Bewegung

Die FRÖBEL-Kindergärten in Köln stecken in diesen Tagen mitten in den Vorbereitungen zum „Längsten Forschertisch von Köln“, der allerdings erst in drei Monaten aufgebaut wird. Als kleiner Vorgeschmack finden heute aber schon kleine Aktivitäten statt. So verwandelt zum Beispiel der FRÖBEL-Kindergarten An St. Peter heute seine Turnhalle in ein Entdeckerparadies rund um das Thema „Bewegung“. Eingeladen sind auch die Eltern der Kindergartenkinder.


Über den Tag der kleinen Forscher

Der von der Stiftung Haus der kleinen Forscher initiierte "Tag der kleinen Forscher" am 21. Juni 2018 ist ein bundesweiter Mitmachtag für gute frühe Bildung in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Er soll Begeisterung für das Forschen wecken und ein Zeichen für die Bedeutung der frühen Bildung setzen.

Ausführliche Informationen unter www.tag-der-kleinen-forscher.de

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Mit unserem monatlich erscheinenden Newsletter sind Sie immer informiert über aktuelle Projekte, Themen und Veranstaltungen bei FRÖBEL.

FRÖBEL-Newsletter abonnieren