Aktuelles · Sprach- & Leseförderung 27. Juni 2018 · AK/HO

Unsere Kinderbuchtipps im Juni

Wir empfehlen ein wunderschön illustriertes Buch über zwei Kinder, die am Kitaschließtag auf Abenteuerreise im Garten gehen, und im WM-Monat Juli natürlich ein Fußballbuch!

Kalle und Elsa

Heute ist für Kalle und seine beste Freundin Elsa ein ganz besonderer Tag. Der Kindergarten ist geschlossen und beide dürfen den Tag gemeinsam bei Kalle zu Hause verbringen. Doch das Spielen im Kinderzimmer wird beiden schnell zu langweilig und sie beschließen auszureißen und auf eine kleine, aber aufregende Expedition in Kalles Garten zu gehen.
Das Buch erzählt in großen, detailgetreuen Bildern und kurzen Textpassagen eine tolle Geschichte über Freundschaft, kindliche Phantasie und den ganz normalen Alltag mit Kindern, von Spielzeugbergen im Kinderzimmer, Chaos in der Küche und verloren gegangen Socken im Flur. Das Buch verzichtet dabei auf typische Rollenklischees und Stereotype und macht durch kleine Details deutlich, das Mädchen auch mutig, Jungs auch ängstlich sein können, und dass Jungen genauso toll in rosa Gummistiefeln aussehen wie Mädchen in grünen.

"Kalle und Elsa"
Jenny Westin Verona und Jesús Verona
Verlag Bohem Press (2018)
Altersempfehlung: ab 3 Jahren

Das Spiel

Ein schönes Buch, passend zur WM! Ein fußballbegeisterter Junge, der auf einer karibischen Insel lebt, sammelt seine Freund*innen zum Fußballspiel auf dem Feld ein. Die Kinder müssen verschiedene Hindernisse überwinden, um ihr Spiel beenden zu können. Das Besondere an dem Buch ist, dass es auf Kreolisch und Deutsch geschrieben ist. Text ist eher sparsam eingesetzt und die Sätze sind kurz. Umso mehr laden die farbintensiven und aktionsgeladenen Bilder der Illustratorin zum Erzählen ein. Es gibt viele Anregungen zum selbständigen kreativen Füllen der Geschichte. Ein besonderes Highlight ist das Glossar für die Aussprache und Übersetzung der kreolischen Worte ins Deutsche. Die Anmerkung des Autors zum Buch erklärt die Entstehung der Geschichte und zeichnet ein Bild vom Fußballspiel zum Leben, welches auch nicht ohne Hindernisse zu bewältigen ist und wie stark seine Leidenschaft für Fußball, als Spieler und Fan, ist. "Das Spiel" bietet tolle Sprachanlässe und zeigt kulturelle Vielfalt. Die Illustratorin hat 2016 die "We Need Diverse Books Campaign" gewonnen. 

"Das Spiel"
Baptiste Paul (Text)/Jacqueline Alcántra (Illustration)
Verlag NordSüd (2018)
Altersempfehlung: 4-6 Jahre

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Mit unserem monatlich erscheinenden Newsletter sind Sie immer informiert über aktuelle Projekte, Themen und Veranstaltungen bei FRÖBEL.

FRÖBEL-Newsletter abonnieren