Aktuelles 08. April 2020 · (jmei)

Virtueller Elternabend

Dank moderner Technik tauscht sich der FRÖBEL-Integrationskindergarten Am Elsterbecken mit den Eltern digital aus.

Philipp Wachsmuth ist Erzieher und Mentor für das ESF-Projekt 4.0 bei FRÖBEL.
Annett Gräber ist Einrichtungsleiterin im FRÖBEL-Integrationskindergarten Am Elsterbecken.

Annett Gräber, Einrichtungsleiterin im FRÖBEL-Integrationskindergarten Am Elsterbecken berichtet über eine gelungene neue Erfahrung in der Kommunikation mit Eltern: 

Unsere Kolleginnen und Kollegen im FRÖBEL-Integrationskindergarten Am Elsterbecken beschäftigen sich zurzeit sehr intensiv mit der Entwicklungssoftware DOKULIONO und übten dort bereits fleißig an „Dummies“. Da unser Informationselternabend zum ESF-Projekt und unserer künftigen Arbeit mit der Software im März aufgrund der aktuellen Situation nicht stattfinden konnte, wurden wir erfinderisch. Wir machten uns auf den Weg, neue Informationswege zu nutzen und unseren Eltern einen Elternabend in einer anderen Form anzubieten.

Die von uns ursprünglich erstellte Präsentation für den Elternabend im Kindergarten haben wir mit mehr Inhalt aufbereitet und als PDF-Dokument an die Familien verschickt. Über das Programm „Microsoft Teams“ konnten wir die Familien zu einem Elternabend per Videokonferenz einladen.

Pünktlich um 19 Uhr nutzten rund 20 Teilnehmer die Gelegenheit, sich über die Anwendung von DOKULINO auszutauschen. Inhaltlich geleitet wurde das virtuelle Treffen von Erzieher Philipp Wachsmuth, unserem Mentor für das ESF Projekt 4.0, Kassandra Ribeiro, Projektreferentin und mir. Gefreut hat uns auch, dass wir technisch in der Lage waren, die Präsentation während der Videokonferenz mit allen Eltern gemeinsam ansehen zu konnten.

Viele Fragen der Eltern gingen vor allem in Richtung Datenschutz. Sie erkundigten sich auch, wie wir die Portfolio-Software den Kindern erklären. Es war ein sehr gelungener erster virtueller Elternabend. Wir haben viele positive Rückmeldungen der Eltern bekommen.

 

 

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Mit unserem monatlich erscheinenden Newsletter sind Sie immer informiert über aktuelle Projekte, Themen und Veranstaltungen bei FRÖBEL.