Vorlesetag · Ehrenamt & Elternmitwirkung 30. November 2020

Vorlesetag 2020 – Geht nicht? Gibt’s nicht!

Am 20. November 2020 fand zum 17. Mal der Bundesweite Vorlesetag statt. Der Vorlesetag ist seit 2004 Deutschlands größtes Vorlesefest und eine gemeinsame Initiative von DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung.

Wir, FRÖBEL-Haus der Kinder Eisnergutbogen, feiern dieses Fest in unserem Haus für Kinder jedes Jahr. Wir sind davon überzeugt, dass Vorlesen einen großen, positiven Einfluss auf verschiedene Entwicklungsbereiche der Kinder hat. Vorlesen fördert nicht nur die sprachliche Entwicklung, sondern auch die kognitiven Fähigkeiten, die sozialen Kompetenzen und die Konzentrationsfähigkeit. Zahlreiche Studien belegen, dass Vorlesen die Bildungschancen der Kinder nachweislich verbessert. Kaum eine andere gemeinsame Aktivität spendet so viel ungeteilte Aufmerksamkeit. Ferner genießen es die allermeisten Kinder, wenn ihnen vorgelesen wird. Es spricht also alles dafür, noch mehr vorzulesen – auch (oder erst recht) zu Zeiten von Corona!

Aufgrund der bestehenden Regelungen durften in diesem Jahr leider keine Vorleser persönlich zu uns ins Haus kommen, was wir natürlich alle sehr bedauerten. Aber das Vorlesefest daher klein halten oder gar absagen? Kommt gar nicht in die Tüte!

Mit ein paar digitalen Hilfen und vielen engagierten Eltern haben wir es geschafft, den Kindern unserer Einrichtung einen ganz besonderen Tag zu bereiten. In den Wochen vor dem 20. November liefen die Videokameras, unsere Vorleseeule Luka und unser Sprachstift Tellimero zu Höchstform auf. So war es uns möglich, den Kindern am Vorlesetag in der zum Bilderbuchkino umfunktionierten Turnhalle sechs Filme zu präsentieren, in denen Eltern ihre liebsten Kinderbücher vorlasen. Zudem kamen über Luka und den Tellimero nicht nur neue Geschichten und Lieblingsbücher in unser Haus, sondern auch die vertrauten Stimmen der Eltern. Einige Geschichten wurden sogar zweisprachig aufgezeichnet, indem Eltern verschiedener Muttersprachen gemeinsam ein Buch für uns eingelesen haben.

Wir möchten uns an dieser Stelle nochmal ganz herzlich bei all den engagierten Vorlesern unserer Kita für Ihre Zeit, Ihre Ideen, Ihren Mut und die gespendeten Bücher bedanken! Ohne Ihre Bereitschaft wäre dieser besondere Tag nicht umsetzbar gewesen.

Abschließend noch einen Link, der jede Woche neuen kostenfreien Vorlesespaß garantiert. Unter www.einfachvorlesen.de können Geschichten direkt vorgelesen oder auch zuvor ausgedruckt werden.

Wir wünschen allen Familien viele tolle Vorlesemomente!

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Mit unserem monatlich erscheinenden Newsletter sind Sie immer informiert über aktuelle Projekte, Themen und Veranstaltungen bei FRÖBEL.