Aktuelles 23. Dezember 2019

Wunder finden – pädagogische Qualität sichtbar machen

Das zweite Jahr geht zu Ende, in welchem wir unsere pädagogische Arbeit unter das Motto „Wunder finden“ stellten.

© FRÖBEL-Hort Spielhaus
Pflanzen im Schnee
© FRÖBEL-Kindergarten Die kleinen Piraten in Berlin
Tiergestützte Pädagogik - die wunderbare Freundschaft zwischen Mensch und Tier

In vielen kleinen und großen Momenten im pädagogischen Alltag unserer Krippen, Kindergärten und Horte zeigten sich Wunder – in pädagogischen Projekten, in Bildungsmomenten und bei gemeinsamen Erlebnissen. Diese Wunder sind ein großer Schatz, in den wir mit Fotodokumentationen, Videos, Berichten und kleinen und großen Meldungen Einblick geben.

Kinder entdecken eine kleine grüne Spinne oder beobachten die Verwandlung einer Raupe in einen Schmetterling. Ein Kindergarten entdeckt neue Kreativität ohne Spielzeug, Kinder erleben und gestalten eine Woche lang einen Zirkus, eine ganze Region macht sich auf die Suche nach alten Möbeln, um daraus etwas nützliches Neues zu schaffen. Die Beispiele sind so vielfältig wie unterschiedlich, zeigen aber eines ganz deutlich: Kindergärten und Horte sind dank der engagierten und qualifizierten Arbeit der pädagogischen Fachkräfte entscheidenden Lern- und Bildungsort für Kinder.

Wir verstehen frühkindliche Bildung als eine Aufgabe der gesamten Gesellschaft und zugleich als einen Auftrag, den wir mit Begeisterung und hohem Anspruch erfüllen. Denn, dies zeigen die vielen wunderbaren Beispiele, die Arbeit unserer pädagogischen Fachkräfte wirkt unmittelbar hinein in die Gesellschaft, in die Familien, in die Gemeinschaft und in den Sozialraum. Mit guter Bildungsarbeit können wir etwas bewirken: den Kindern gleiche Bildungschancen und Teilhabe ermöglichen.

www.froebel-gruppe.de/wunderfinden

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Mit unserem monatlich erscheinenden Newsletter sind Sie immer informiert über aktuelle Projekte, Themen und Veranstaltungen bei FRÖBEL.