Aktuelles · Kinder-Bücherboxen 11. November 2020 · HO

Zweite Kinder-Bücherbox in Pankow eröffnet

Profitieren werden neben den Kindern und Familien des FRÖBEL-Kindergartens auch junge Patientinnen und Patienten aus dem angrenzenden Helios Klinikum in Berlin-Buch.

Juhu, die Kinder-Bücherbox ist eröffnet! Koordinatorin Kerstin Rosenfeldt (links hinten) und Einrichtungsleiterin Natascha Winterfeldt (rechts) mit begeisterten Kindern. Foto: FRÖBEL e.V.

Zur großen Freude von Kindern und Familien wurde gestern die Kinder-Bücherbox am FRÖBEL-Kindergarten Sonne, Mond und Sterne in Berlin-Buch eröffnet. Es ist eine von zehn Kinderbücherboxen in Berlin und die zweite im Bezirk Pankow. 

Pandemiebedingt konnte die Einweihung nur mit einer kleinen Kindergruppe, begleitet von Einrichtungsleiterin Natascha Winterfeldt und Koordinatorin Kerstin Rosenfeldt, stattfinden. Die Kinder zeigten sich begeistert: "Super, oder, Kerstin und Natascha? Jetzt muss man nicht immer das gleiche Buch lesen sondern kann immer tauschen!" Genau so ist es gedacht: "Nimm meins, bring‘ deins", lautet das Motto der Tauschbox. 

Die Kinder-Bücherbox war schnell gefüllt: So steuert die Stiftung Lesen als Kooperationspartner für jede neue Kinder-Bücherbox eine Starterkiste mit 100 Büchern bei. Vom FRÖBEL e.V. gab es ein Paket mit Kinderbüchern in allen Familiensprachen, die in der Einrichtung vertreten sind - das sind immerhin neun Sprachen, darunter Englisch, Bulgarisch und Bosnisch. Wir danken außerdem einem älteren Ehepaar aus der Umgebung für die großzügige Spende toller Kinderbücher, die in der Box darauf warten, begeistert gelesen zu werden und vielleicht auf ein zweites Leben als Lieblingsbuch zu starten. 

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Mit unserem monatlich erscheinenden Newsletter sind Sie immer informiert über aktuelle Projekte, Themen und Veranstaltungen bei FRÖBEL.