20. Oktober 2018 · (jmei)

Natur erleben!

Der FRÖBEL-Kindergarten Fledermäuse geht wieder wöchentlich in den Wald.

Nach einer kurzen Sommerpause geht es für die Kinder aus dem FRÖBEL-Kindergarten Fledermäuse aus Mülheim an der Ruhr wieder "ab in den Wald". 

Die Nähe zu den verschiedenen umliegenden Wäldern und der Spaß am "Draußen sein" hat das Team auf die Idee gebracht, regelmäßig einen Waldtag für die Kinder zu etablieren. Jeden Donnerstag geht eine Gruppe von ca. 15 Kindern gemeinsam mit zwei pädagogischen Fachkräften in den Wald, um dort den Vormittag zu verbringen. Mit dabei sind Kinder aus dem U3-Bereich sowie Elementarbereich.

Bei (fast) jeder Wetterlage fährt die Waldgruppe mit der Straßenbahn in den nahgelegenen Broich-Speldorfer Wald, natürlich versorgt mit ausreichend Proviant und verschiedenen (Spiel-)Materialien wie z.B. Eimern, Becher, Lupen aber auch einer Endoskopkamera sowie Tablet-PC`s. 

Für alle neuen Kinder und Kolleginnen und Kollegen war die Wiederaufnahme der Waldbesuche nach der Sommerpause auch eine tolle Chance, den Sozialraum besser kennen zu lernen und mit den anderen Kindern gut ins Gespräch zu kommen.

 

 

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Mit unserem monatlich erscheinenden Newsletter sind Sie immer informiert über aktuelle Projekte, Themen und Veranstaltungen bei FRÖBEL.