25. März 2019

"Magic Moments" bei den Fledermäusen

Einblicke in bilinguale Erziehung

Our bilingual educator Ana Frate-Bolliger had the idea of creating a board for all the magic moments happening in our daycare center - a way of documentation to show our families the benefits of a native speaker.

Since the beginning of October 2018, Ana and Anna, the two bilingual educators, have been registering the “Magical Moments” they have with the children while talking in English.  They are written on pieces of paper and then hung on the “Magic Moments” board. This kind of register is a way of remembering the nice and important interactions they have with the children. But it is also a way of showing parents, families and “Fledermäuse community”, a little bit of how the bilingual education works here. What does it mean “partial immersion”? How do the children understand what the bilingual educators say? And more importantly: how do they build trust and how do they build a bond with the educators who not only speak a different language, but also have a completely different culture?

Well, easy! The children and the educators experience moments together -many of them quite magical. For example: Ana has very curly hair. One day a child came to her and looked at her hair for a while, then said: “Ana, warum machst du sie gedreht?”. Ana smiled when she heard that. That child has very straight hair and possibly had never met someone with naturally curly hair. She then answered: “I don´t make it. They are like that!” The child then looked impressed and confirmed: “Es war schon so?” to what Ana answered: “Yes!” The child then exclaimed: “Oooh!”. Then, Ana showed that child and other children who were around them, how if you pull a curl and then let go, it bounces back. The straight-haired children then played with Ana´s curly hair for a while.

Well, that is what early childhood education is all about, isn´t it? We meet each other, observe, ask questions, discover, experience, share, have fun, build bridges and relationships through magical moments we live with each other. And through all of that, we learn –sometimes a new language, sometimes that, and many other things at the same time.

And these moments happen every day, all the time. The ones we do write down we invite you to read on the “Magic Moments” board. The “Magic Moments” are always taken down at the end of the month and then replaced for new ones. We hope you enjoy them as much as we do!

----------Translation----------

Seit Anfang Oktober dokumentieren Ana und Anna, die bilingualen Fachkräfte, die „Magic Moments“ (Zauberhafte Momente), die sie mit den Kindern erleben, während sie Englisch mit den Kindern sprechen. Sie werden auf kleine Zettel geschrieben und auf der „Magic Moments“ Tafel ausgehangen. Diese Art der Dokumentation hat nicht nur das Ziel, besondere englische Momente im Kindergarten-Alltag für die Kinder und pädagogischen Fachkräfte zu dokumentieren, sondern auch für Eltern sichtbar zu machen – denn nicht immer können Eltern erkennen, wie sehr die bilinguale Erziehung die Kinder prägt.

Was bedeutet „Immersion“? Wie verstehen die Kinder, was bilinguale Fachkräfte sagen? Und vor allem, wie bauen sie das Vertrauen und eine Bindung zu den Erzieherinnen auf, die nicht nur eine andere Sprache sprechen, sondern auch aus einer ganz anderen Kultur kommen? Ganz einfach: die Kinder und die Erzieherinnen erleben zusammen Situationen – mehrere davon ziemlich zauberhafte.

Ein Beispiel: Ana hat sehr lockige Haare. Eines Tages kam ein Kind zu ihr und hat ihre Haare lange angeschaut. Dann fragte sie: „Ana, warum sind deine Haare gedreht?“. Ana musste lächeln. Dieses Kind hat sehr glatte Haare und hatte wahrscheinlich nie vorher jemand kennengelernt, der so lockige Haare hat. “I don´t make it. They are like that.“ („Ich mache es nicht, sie sind so“) antwortete Ana. Das Kind wollte sicher sein: “War es schon so?“, „Yes!“ (Ja!). „Achso!“ sagte das Kind und spielte gemeinsam mit anderen Kindern eine Weile mit Ana`s Haaren.  

Und das ist, was frühkindliche Bildung ausmacht: wir treffen uns, beobachten, stellen Fragen, entdecken, erleben, teilen, erzählen, haben Spaß, bauen Brücken und Beziehungen auf. Und das machen wir durch die zauberhaften Momente, die wir miteinander erleben.

Diese „Magic Moments“ passieren jeden Tag, die ganze Zeit. Wir laden Sie ein, sich diese Monat für Monat auf unserer „Magic Moments“-Wand anzuschauen.

www.fledermaeuse.froebel.info

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Mit unserem monatlich erscheinenden Newsletter sind Sie immer informiert über aktuelle Projekte, Themen und Veranstaltungen bei FRÖBEL.