21. März 2019 · ST

Entspannt zur neuen Frisur

Gemeinsam Haareschneiden ist schöner

Wir konnten uns im Februar über ganz besonderen Besuch freuen: Eine Friseurmeisterin kam in unsere Krippe und konnte den Kindern so in ihrer vertrauten Umgebung die Haare schneiden.

Für viele Eltern bedeutet ein Friseurbesuch mit kleinen Kindern Stress. Die meisten Kinder haben Angst und weinen, oder sie zappeln auf dem Friseurstuhl so herum, dass das Haareschneiden zu einer echten Herausforderung wird. Da die Mutter eines unserer Krippenkinder Friseurmeisterin ist, entstand bei unseren Eltern während eines Elternabends daher die Idee, einen „Friseurtag“ in unserer Krippe zu organisieren. Schließlich befänden sich die Kinder so in ihrer vertrauten Umgebung und wären auch bereits mit der Friseurin vertraut.

Am 4. Februar wurde diese Idee dann umgesetzt und vielen unserer Kinder wurden in entspannter Atmosphäre die Haare geschnitten – dank der ruhigen und liebenswerten Art der Friseurin ohne Tränen und, wer mochte, ganz entspannt auf dem Schoß der Eltern. Der Nachmittag entwickelte sich so zu einem fröhlichen und gelungenen Beisammensein von Kindern, Eltern und Pädagoginnen. Unser besonderer Dank gilt dabei unserer Friseur-Mama, die sich ehrenamtlich die Zeit für diese Aktion genommen hat – wir freuen uns auf die weiteren gemeinsamen Aktionen.

www.antongeisenhofer.froebel.info

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Mit unserem monatlich erscheinenden Newsletter sind Sie immer informiert über aktuelle Projekte, Themen und Veranstaltungen bei FRÖBEL.