20. Juni 2019

Schulranzenparty

Das Ende der Kindergartenzeit

Zum Ende der Kindergartenzeit kamen einige große Herausforderungen auf die zukünftigen Schulkinder zu. Ende Mai wurden die individuellen Schultüten selber geplant und dann eifrig gebastelt, wo nötig mit ein wenig Hilfe durch die ausgewählten Erzieherinnen. Als diese fertig waren, ging es für die Mädchen und Jungen an die nächste Planung.

Jedes Jahr findet eine Schulranzenparty statt, zu der die Schulranzen mitgebracht werden. An diesem Tag stehen die zukünftigen Schulkinder im Mittelpunkt. Alle haben immer die Party vom letzten Jahr im Kopf und nutzen diese für die eigene Planung.

Dieses Jahr wollten die fünf ältesten Kinder der Regenbogengruppe selber für ein Frühstück einkaufen gehen und einen Kuchen backen. Der Einkaufszettel war schnell geschrieben und dann ging es am Vormittag des 12.6. in den nächsten Einkaufsladen. Mit Wagen ausgestattet musste schon in der Obstabteilung alles genau ausgesucht werden. Weiter ging es durch die anderen Bereiche. Oft mussten die Kinder zusammen entscheiden, was in den Wagen darf und was zu teuer ist oder nicht allen schmeckt. Mit einem gut gefüllten Wagen ging es dann zur Kasse. Das Geld... reichte aus und nun hieß es, alle anpacken und die Einkäufe zurück in den Kindergarten tragen - trotz Regen. Wir wurden ganz schön nass.

Am nächsten Tag wurde dann der Schokoladenkuchen gebacken und der ganze Flur roch lecker danach. Nur noch einmal Schlafen, dann war es endlich soweit. Eifrig wurde am Nachmittag schon die lange Tafel eingedeckt und noch mal schnell die geplanten Spiele durchgesprochen.

Am 14.6. war der lang ersehnte Tag da. Ein Kind nach dem anderen kam mit seinem Schulranzen in den Kindergarten. Diese wurden stolz gezeigt und tüchtig bewundert. Einer schöner als der andere. Die jüngeren Kinder fingen auch gleich an, zu überlegen welchen Schulranzen und welche Schultüte sie später möchten.

Nach einem Fotoshooting der fünf ging es dann zum gemeinsamen Frühstück. So viele lecker Sachen wurden ausgesucht und aufgetischt, dass es sogar noch zum Mittagessen reichte. Und jeder konnte genug finden, was ihm schmeckte.

Dazwischen jedoch waren einige Spiele geplant. Schulranzen erkennen und Schulranzenzubehör zum richtigen Kind zuordnen sind einfach Tradition. Danach gab es zwei Runden Stopptanz, sehr beliebt bei allen, und ein Quiz mit vielen Fragen. Unsere Kinder konnten viele richtig beantworten und hatten eine Menge Spaß.

Das war wieder eine tolle Party, die uns noch lange im Gedächtnis bleiben wird.

www.mariamontessori.froebel.info

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Mit unserem monatlich erscheinenden Newsletter sind Sie immer informiert über aktuelle Projekte, Themen und Veranstaltungen bei FRÖBEL.