09. Dezember 2019

Nikolaustag in der Natur

Kreativangebote im Freien

Alle Kinder bereiteten sich auf diesen Tag vor. In den Morgenkreisen wurden Nikolauslieder gesungen und die Kinder haben viel über den Mann erfahren, der einst so viel Gutes getan hat. Alle Kinder hatten die Möglichkeit an verschiedenen Kreativangeboten teilzunehmen. Es wurde z.B. Baumschmuck aus gesammelten Naturmaterialien, sowie Vogelfutter hergestellt.

Am Nikolaustag war es dann endlich soweit. Alle Krippenkinder machten sich auf den Weg in die Natur. Unterwegs hinterließen wir an verschiedenen Stellen einen Gruß an die Vögel in Form des selbstgemachten Futters.  Die Kinder suchten diese Stellen sehr gewissenhaft aus, damit die Vögel das Futter auch ganz sicher finden können. Vorsichtig wurden Futterknödel in die Bäume gehängt und kleine, aus Baumrinde gestaltete Futterschalen auf dem Weg verteilt.

An einer schönen Stelle ließen wir uns nieder und es wurden, begleitet von der Gitarre, Nikolauslieder gesungen. Gemeinsam suchten wir einen Baum aus, an den alle Kinder unseren gebastelten Baumschmuck hängten. Die Kinder waren dabei sehr konzentriert denn es ist gar nicht so leicht, den Schmuck an die wippenden Äste zu hängen

Und dann?

Dann stand auf einmal ein großer Sack unter einem Baum. Niemand hat bemerkt, wer ihn dorthin gestellt hat. Ob es wohl der Nikolaus war?  In dem Sack fanden wir für jedes Kind einen Schokoladennikolaus.

Für die Kinder aus dem Elementarbereich gab es verschiedene Briefe mit Aufgaben, die am Nikolaustag im Volksgarten erledigt wurden. Beim Schmücken eines Strauchs mit selbstgemachtem Vogelfutter sahen wir sogar den Nikolaus, der ziemlich beschäftigt an uns vorbei kam. Er nahm sich aber gerne die Zeit, einem Nikolauslied von uns zuzuhören!

www.eifelstrasse.froebel.info

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Mit unserem monatlich erscheinenden Newsletter sind Sie immer informiert über aktuelle Projekte, Themen und Veranstaltungen bei FRÖBEL.