17. Januar 2020

Stockpuppen aus dem Wald

Selbstgemachtes aus Lehm

Die Wetterverhältnisse der letzten Tage läßt die Kinder der Waldgruppe ganz neue Materialien auf ihren Spaziergängen entdecken. Schnell wird daraus ein neues Erlebnis.

Nach einer längeren Regenzeit spielten wir an unserem Stammplatz im Wald und entdeckten Lehm. Bei einem späteren Besuch gestalten einige Kinder recht spontan Stockpuppen. Dafür haben sie viele Sinne eingesetzt. Besonders spannend war es den kalten Lehm aus dem Boden zu bekommen und anschließend zu formen.

Mit etwas Geschick entstanden vier Stockpuppen. Darunter Jan der Fußballer, Jesus, Herr Palme und der Umweltindianer.

Die Kinder entschieden: Jetzt wird Theater gespielt! Man setzte sich hinter einen Baumstamm, holte sich noch ein paar Zuschauer und los ging es.

Jede Figur war einmal dran und erzählte ein wenig über sich oder über die Menschen. Und über die Menschen ärgerten sie sich besonders. Soviel Müll in der Natur und das es nur noch wenig Regen gibt und viel zu heiß geworden ist.

Wie die vier das Problem lösen wollen und ob sie es schaffen die Menschen zum Umdenken zu bringen, wird sich vielleicht in einem weiteren Stück zeigen.

www.sternschnuppe.froebel.info

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Mit unserem monatlich erscheinenden Newsletter sind Sie immer informiert über aktuelle Projekte, Themen und Veranstaltungen bei FRÖBEL.