FRÖBEL Rundblick
Februar 2020

Stefan Spieker

Liebe Leserin, lieber Leser,

am 21. Februar ist der Internationale Tag der Muttersprache. Die UNESCO hat ihn vor genau 20 Jahren ausgerufen, um sprachliche und kulturelle Vielfalt und Mehrsprachigkeit zu fördern. Nun sind Kindergärten Orte der Vielfalt par excellence.

Unsere Aufgabe ist es, in unseren Einrichtungen eine Atmosphäre des Willkommens und der Wertschätzung aller Familien zu gestalten und zu pflegen. Deshalb engagieren wir uns für frühe Sprachbildung in vielen Familiensprachen. Dies ist nur in enger Zusammenarbeit mit den Familien möglich - schließlich sprechen Familien in unseren Einrichtungen teilweise bis zu 20 verschiedene Sprachen. Wir freuen uns deshalb sehr über das breite Engagement von Vorlesenden, die am Bundesweiten Vorlesetag oder als Regelangebot in unseren Einrichtungen in verschiedenen Sprachen vorlesen.

Vorlesen schafft nicht nur sprachförderliche Momente. Kinder lieben auch - und vielleicht gerade - in Zeiten digitaler Medien gedruckte Bücher. Erst am vergangenen Donnerstag lauschten die Kinder im FRÖBEL-Kindergarten Highdechsen der Geschichte "Komm, wir finden einen Schatz!" von Janosch, die Neuköllns Bezirksbürgermeister Martin Hikel im Anschluss an die Eröffnung unserer zweiten Kinder-Bücherbox mit viel Empathie vorlas.

Mit herzlichen Grüßen

Ihr Stefan Spieker

Bezirksbürgermeister Martin Hikel eröffnet Kinder-Bücherbox in Neukölln

Bezirksbürgermeister Martin Hikel eröffnet Kinder-Bücherbox in Neukölln

Lieblingsbücher in vielen Sprachen finden Kinder und Familien seit heute in der Kinder-Bücherbox am FRÖBEL-Kindergarten Highdechsen. Es ist die zweite von zehn Boxen allein für Berlin, die FRÖBEL mit der Stiftung Lesen und dem Deutschen Bibliotheksverband aufstellt.

weiterlesen

Mehr Wien, mehr Berlin: das Beste aus zwei Welten

KINDER IN WIEN zu Gast bei FRÖBEL in Berlin: Lernen von anderen – für mehr Qualität in der frühen Bildung.

weiterlesen

Blick in den Raum - FRÖBEL-Kindergarten Wasserstadt in Berlin-Mitte

Neue FRÖBEL-Kindergärten in Berlin und Leipzig

Gute Nachrichten für Familien in Berlin und Leipzig - mit der Eröffnung des FRÖBEL-Kindergartens Wasserstadt in Berlin und des FRÖBEL-Kindergartens Bockstraße in Leipzig stellen wir seit Februar insgesamt 165 weitere Betreuungsplätze zur Verfügung.

Kindergartenkinder helfen den Opfern der Buschfeuer in Australien

Wie Kinder, Familien und Fachkräfte unserer australischen Einrichtungen in Melbourne und Sydney mit den verheerenden Bränden umgehen.

weiterlesen

Erste FRÖBEL-Semesterfahrt

Vernetzung und Erfahrungsaustausch für Auszubildende aus ganz NRW bei einem gemeinsamen Wochenende in Duisburg.

weiterlesen

Menschen bei FRÖBEL: Tabea Thomaschke und Isabel De La Cruz

Tabea Thomaschke ist Koordinatorin im FRÖBEL-Kindergarten Wasserkäfer in Hürth und gründete im Jahr 2011 einen Verein der in der Dominikanischen Republik ein Kinderhaus mit Schule und Kindergarten betreibt. Im letzten Jahr lud sie erstmals eine Erzieherin aus dem Kinderhaus in ihren Kindergarten ein.

weiterlesen

Grüße aus Australien: die ersten Wochen in Melbourne

Seit November ist unsere Kollegin Lisa Stemmler mit dem FRÖBEL-Austauschprogramm im FROEBEL Early Learning Centre Parkville in Melbourne. Sie berichtet über ihr Ankommen und die Auswirkungen der Buschbrände auf den Kita-Alltag.

weiterlesen

Neu auf dem PädagogikBlog

Ende Januar ist der PädagogikBlog ein Jahr alt geworden. Wir sagen herzlichen Glückwunsch und verweisen aus gegebenen Anlass auf den allerersten Blogbeitrag, in dem es um die Wichtigkeit des Spielens für Kinder geht.

zum Blogbeitrag

Jobs & Karriere bei FRÖBEL

Jobs & Karriere

Jobs mit Perspektive - jetzt bei FRÖBEL einsteigen!

Über 3.850 Erzieherinnen und Erzieher, Leitungskräfte, Kinderpflegerinnen und Kinderpfleger, Küchenkräfte, Verwaltungskräfte und mehr beschäftigt FRÖBEL allein in Deutschland. Sie alle schätzen die berufliche Sicherheit bei einem großen Träger, den Haustarifvertrag, internationale Austauschmöglichkeiten und individuelle Entwicklungsperspektiven.

FRÖBEL-Jobportal

Buchtipps im Februar

Kinderbuch-Tipps

Im Februar empfehlen wir aktuelle und immer wieder gern gelesene Kinderbücher von Menschen, Maschinen und (Papp-)Schnee - wir wünschen viel Freude beim gemeinsamen Lesen.

zu den Kinderbuch-Tipps

Neues aus den FRÖBEL-Häusern