FRÖBEL Rundblick
November 2019

Stefan SpiekerStefan Spieker

Themen

Liebe Leserin, lieber Leser,

Bücher sind das ganze Jahr über ständige Begleiter der Kinder in unseren Einrichtungen. Im "Lesemonat November" steht das Lesen und Vorlesen allerdings ganz besonders im Fokus. Den Auftakt machte die Verleihung des Deutschen Lesepreises: FRÖBEL stiftete erneut den Preis für "Herausragende Sprach- und Leseförderung in Kitas", der an drei Kindergärten in Köln, Dortmund und Magdeburg für ihr vorbildliches Engagement verliehen wurde. Eine gute Woche später, am Bundesweiten Vorlesetag, kamen viele engagierte Vorleserinnen und Vorleser in unsere Einrichtungen, um den Kindern Lieblingsbücher in vielen Sprachen vorzulesen.

Warum engagieren wir uns so stark für das Vorlesen? Laut Vorlesestudie 2019 liest ein Drittel der Eltern den eigenen Kindern zu wenig oder gar nicht vor, obwohl es Kinder auf vielfältige Weise fördert. Wir finden, Vorlesen muss für alle Familien, egal welche Familiensprache sie sprechen, einfach möglich sein. Dafür brauchen wir mehr niedrigschwellige Angebote an Kinderbüchern in möglichst vielen Sprachen. Wie können wir als Bildungsträger dazu beitragen?

Eine Antwort darauf sind unsere Kinder-Bücherboxen. Insgesamt 50 umgerüstete Telefonzellen wollen wir in den nächsten zwei Jahren vor FRÖBEL-Einrichtungen aufstellen. Die erste haben wir gestern im Beisein von Staatssekretärin Sigrid Klebba vor dem FRÖBEL-Kindergarten Traumzauberbaum in Berlin-Mitte eröffnet. Die Botschaft ist einfach: "Nimm meins, bring deins!" Sie soll Kinder und Familien aus dem Kindergarten und dem Sozialraum dazu anregen, sich Bücher zum Vorlesen mitzunehmen und eigene ausgelesene Bücher in die Tauschbox zu stellen. Die Traumzauberbaum-Kinder sind begeistert von "ihrer" Bücherbox - kaum eröffnet waren die Kinder bereits mit leuchtenden Augen in spannende Geschichten vertieft. Mit Kinderbüchern in 20 Sprachen, die in der Einrichtung gesprochen werden, startete die Box - wir sind gespannt, wie sich das Angebot entwickeln wird. Weitere Kinder-Bücherboxen stellen wir unter anderem in Berlin, Essen, Cottbus und Köln auf.

Bestimmt haben Sie nun Lust auf Vorlesen bekommen - auch in diesem Newsletter finden Sie aktuelle Tipps für Kinderbücher, die uns besonders begeistern.

Mit herzlichen Grüßen

Ihr Stefan Spieker

Motiv aus dem FRÖBEL-Leitbild: "Kinder haben das Recht auf Bildung"

30 Jahre UN-Kinderrechtskonvention

Laut UN-Kinderrechtskonvention - am 20. November 2019 feierte sie den 30. Geburtstag - haben Kinder das Recht auf Bildung. Bildungswege von Kindern beginnen jedoch nicht erst mit der Grundschule. Was ist gute frühe Bildung und wie bereitet die Kita Kinder auf die Zukunft vor?

weiterlesen

Deutscher Lesepreis in Berlin verliehen

Leseförderung ist Zukunftsaufgabe - FRÖBEL stiftete den Preis für drei Kitas, die sich in herausragender Weise für Sprach- und Leseförderung engagieren.

weiterlesen

Staatssekretärin Sigrid Klebba eröffnet die erste Kinder-Bücherbox vor dem FRÖBEL-Kindergarten Traumzauberbaum in Berlin

Erste Kinder-Bücherbox eröffnet

Ende November wurde die erste von insgesamt 50 geplanten Kinder-Bücherboxen eröffnet. Sie steht vor dem FRÖBEL-Kindergarten Traumzauberbaum in Berlin-Mitte und lädt Kinder und Familien aus dem Kindergarten und dem Sozialraum zum Lesen und Tauschen ein. Staatssekretärin Sigrid Klebba lobte die Idee, mit der Tauschbox den Zugang zu Büchern in vielen verschiedenen Sprachen zu erleichtern.

weiterlesen

FRÖBEL-Beirat in Köln

Anfang November traf der FRÖBEL-Beirat zum zweiten Jahrestreffen in Köln zusammen. Das Gremium diskutiert die KiBiz-Novelle und besuchte verschiedene FRÖBEL-Kindergärten in der Region.

weiterlesen

Über die Schulter geschaut: Beim Gemüseschnippeln im FRÖBEL-Kindergarten Billstedt

Gesunde Ernährung

Der Hamburger FRÖBEL-Kindergarten Billstedt legt besonders großen Wert auf gesunde, zuckerarme Ernährung, in die die Kinder aktiv eingebunden werden. Das Team des NDR hat den Kindergarten im Rahmen der ARD-Themenwoche "Zukunft Bildung" besucht.

weiterlesen

In der Forschungs- und Lehrkindertagesstätte Am Elsterbecken

Eine Kita mit Forschungs- und Lehrprofil

Der FRÖBEL-Kindergarten Am Elsterbecken ist unsere erste "Forschungs- und Lehrkindertagesstätte" in Kooperation mit der Uni Leipzig. Warum es eine solche Kita gibt und was sie von anderen unterscheidet, erklären Manuela Leideritz (Uni Leipzig) und Beatrice Strübing (FRÖBEL) im Interview mit der Fachzeitschrift "kindergarten heute".

weiterlesen

Start des ESF-Projekts Kita 4.0

Am 11. und 12. November 2019 startete in Leipzig das ESF-Projekt „Kita 4.0". FRÖBEL qualifiziert damit Fachkräfte für die digitale Bildungsdokumentation.

weiterlesen

Außenansicht des FRÖBEL-Kindergartens Am Volkspark in Potsdam

Neuer FRÖBEL-Kindergarten in Potsdam eröffnet

Naturerfahrung und kulturelle Bildung - das sind die Schwerpunkte des neuen FRÖBEL-Kindergartens Am Volkspark. Die moderne Einrichtung bietet Platz für bis zu 90 Kinder ab 12 Monaten und besticht durch seine ganz besondere Architektur.

weiterlesen

Praxisbesuch bei FRÖBEL

Der FRÖBEL-Kindergarten Kleine Füße-Naseweis freute sich im November über Besuch aus China. Im Rahmen eines Workshops zur pädagogischen Qualitätsentwicklung bei PädQUIS besuchte eine Gruppe Pädagoginnen und Pädagogen die Einrichtung.

weiterlesen

Vorlesetag international

Lisa Stemmler nahm in diesem Jahr im Kindergarten Parkville in Melbourne am Vorlesetag teil - etwas früher als die Kolleginnen und Kollegen in Deutschland.

weiterlesen

Ein Paket: Melanie Nolte packt gemeinsam mit Kindern aus dem FRÖBEL-Kindergarten Fitzroy North den Bücherrucksack aus.

Bücherrucksack erreicht Australien

Die Kinder im FROEBEL Early Learning Centre Fitzroy North in Melbourne bekamen vergangene Woche ein geheimnisvolles Paket - darin entdeckten sie Lieblingsbücher von Kindern aus FRÖBEL-Kitas in Deutschland und Polen. Erzieherin Melanie Nolte, zurzeit mit dem FRÖBEL-Austauschprogramm in Australien, erzählt von diesem besonderen Ereignis.

weiterlesen

Neu auf dem PädagogikBlog

Essen und Trinken sind menschliche Grundbedürfnisse und Teil unseres Alltags. Wie dieser wichtige Bildungsbereich auch bewusst gestaltet werden kann und welche Chancen dies bietet, erfahren Sie im aktuellen Blogbeitrag.

zum Blogbeitrag

Jobs & Karriere bei FRÖBEL

Jobs & Karriere

Jobs mit Perspektive - jetzt bei FRÖBEL einsteigen!

Über 3.850 Erzieherinnen und Erzieher, Leitungskräfte, Kinderpflegerinnen und Kinderpfleger, Küchenkräfte, Verwaltungskräfte und mehr beschäftigt FRÖBEL allein in Deutschland. Sie alle schätzen die berufliche Sicherheit bei einem großen Träger, den Haustarifvertrag, internationale Austauschmöglichkeiten und individuelle Entwicklungsperspektiven.

FRÖBEL-Jobportal

Kinderbuch-Tipps

In wenigen Tagen beginnt die Adventszeit, eine ganz besondere Zeit für Kinder. Unsere weihnachtlichen Buchtipps für gemütliche und besinnliche Lese- und Vorlesestunden in der Vorweihnachtszeit.

zu den Kinderbuch-Tipps

Neues aus den FRÖBEL-Häusern