Fröbel Logo

FRÖBEL Rundblick
Dezember 2016

Stefan Spieker, Geschäftsführer
 

Themen

Liebe Leserin, lieber Leser,

wir blicken auf ein turbulentes Jahr zurück. Es endet mit dem furchtbaren Anschlag in Berlin, nur wenige Kilometer vom Hauptsitz unseres Unternehmens am Alexanderplatz entfernt. Uns geht dieser Vorfall, leider einer von vielen in diesem Jahr im Ausland wie im Inland, sehr nahe. Unsere Gedanken sind bei den Opfern und ihren Angehörigen.

Umso wichtiger ist es uns als Bildungs- und Sozialunternehmen, uns im Rahmen unserer Möglichkeiten für die offene Gesellschaft einzusetzen. Das können wir in unseren Häusern tun, indem wir Akzeptanz und Respekt für Vielfalt vorleben und die Kinder dazu ermutigen, ihre Meinung selbstbewusst zu vertreten und sich für ihre und die Interessen anderer einzusetzen - wichtige Voraussetzungen für eine aktive Teilhabe an unserer Gesellschaft.

Als überregional tätiger Kita-Träger betreuen wir selbstverständlich auch geflüchtete Kinder in unseren Einrichtungen und ermöglichen ihnen und ihren Familien ein Ankommen im deutschen Bildungssystem. Ebenso bemühen wir uns verstärkt um die berufliche Integration geflüchteter pädagogischer Fachkräfte. Uns ist nicht nachvollziehbar, warum ihnen der Zugang in pädagogische Berufe so schwer gemacht wird, indem ihre Qualifikation meist nicht anerkannt wird. Wir ermöglichen Menschen mit Fluchtbiografie mit sehr guter Resonanz Praktika in unseren Einrichtungen und bieten seit Herbst einen siebenmonatigen pädagogischen Orientierungskurs an, der den Weg in eine Fach- oder Hochschule oder direkt in den Erzieherberuf ebnen soll.

Ich danke an dieser Stelle ganz besonders unseren Leitungen und Teams, die trotz oftmals schwieriger Bedingungen mit so viel spürbarer Freude, Wärme und Engagement den FRÖBEL-Kindern täglich neue Impulse und Abenteuer bieten und den Familien einen Ort, an dem sie sich willkommen fühlen.

Ich wünsche Ihnen und Ihren Lieben friedvolle Feiertage und ein glückliches, erfülltes Jahr 2017.

Mit herzlichen Grüßen

Ihr Stefan Spieker

 
 
Dr. Wolfgang Tietze (Geschäftsführer PädQUIS ) und Stefan Spieker (Geschäftsführer FRÖBEL) bei der Vertragsunterzeichnung

Externe Evaluation - FRÖBEL setzt ein Zeichen

Ein Baustein zur Qualitätssicherung in Kitas ist die Externe Evaluation, auch unter dem Namen "Kita-TÜV" bekannt. Bisher ist diese Maßnahme nur für Kitas in Berlin verpflichtend. FRÖBEL fordert seit Jahren, dass die Evaluation durch externe Expert*innen in allen Bundesländern Pflicht wird. Wir wollen jedoch nicht auf ein Bundesgesetz warten, sondern fangen einfach an: Als erster Träger lassen wir alle unsere Kindergärten, Krippen und Horte freiwillig evaluieren. Davon profitieren nicht nur die Kinder, sondern auch unsere Teams. Denn sie erhalten wertvolle Rückmeldungen zu ihrer Arbeit von einer kompetenten externen Instanz.

» weiterlesen

 
 
Projekt "Sprungbrett" im FRÖBEL-Kindergarten Straßburger Straße, Berlin

Berliner Projekt "Sprungbrett" erfolgreich abgeschlossen

Mit dem Ziel, geflüchteten Kindern einen leichteren Zugang zum zu Kita und Grundschule zu ermöglichen, initiierte der Berliner Senat im Sommer 2016 das Projekt "Sprungbrett". Kinder aus Flüchtlingsunterkünften sollten im Rahmen einer Spielgruppe vier Monate lang in den Nachmittagsstunden betreut werden, den Sozialraum kennen lernen und die deutsche Sprache erlernen. FRÖBEL bewarb sich um eine Förderung im Rahmen des Projekts und setzte es im FRÖBEL-Kindergarten Straßburger Straße mit Erfolg um.

» weiterlesen

 
 
Annette Höhne, Ansprechpartnerin Praktikum bei FRÖBEL in Berlin

"Lernort Praxis" wirkt weiter

Mit dem Programm "Lernort Praxis" stärkte das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend die Praxisanleitung in Kindertageseinrichtungen. Von August 2013 bis August 2016 wurden in einer Pilotphase 75 Projekte in sieben Bundesländern gefördert. FRÖBEL in Berlin war dabei. Annette Höhne, Koordinatorin für Praxisanleitung, beschreibt, wie FRÖBEL von der Förderung nachhaltig profitiert.

» weiterlesen

 
 
FRÖBEL in der Lausitz als Familienfreundliche Unternehmen ausgezeichnet

Ausgezeichnet - FRÖBEL in der Lausitz

Zum fünften Mal in Folge wurde die FRÖBEL Bildung und Erziehung gGmbH in der Region Lausitz mit der Auszeichnung "Familienfreundliches Unternehmen" der Stadt Cottbus geehrt. Cornelia Klett, FRÖBEL-Geschäftsleiterin in der Lausitz, nutzt die Möglichkeiten zur Vereinbarung von Beruf und Familie, die unter anderem der FRÖBEL-Haustarifvertrag bietet, gezielt als Argument für die Personalgewinnung. Gerade junge Fachkräfte kann sie damit erreichen.

» weiterlesen

 
 
Lernfest für Eltern im FRÖBEL-Kindergarten Highdechsen

Innovativ: "Lernfest" statt Elternabend

Themenelternabende gab es schon einige im FRÖBEL-Kindergarten Highdechsen in Berlin-Neukölln. Doch für den Elternabend probierte das Leitungsteam um Manuela Reißhauer ein neues interaktives Format aus: ein "Lernfest" für Eltern, bei dem sie selbst erfahren konnten, wie ihre Kinder lernen - durch Ausprobieren und Selbst-Tun. Die Eltern nahmen das Angebot begeistert an.

» mehr über das "Lernfest"

 
 
Hanan Bahlul

Menschen bei FRÖBEL

Hanan Bahlul aus Damaskus ist Pionierin: Obwohl Pädagog*innen mit Fluchtbiografie der Einstieg in pädagogische Berufe im Deutschland durch das restriktive Anerkennungsverfahren besonders schwer gemacht wird, hat sie es geschafft! Derzeit absolviert sie ihre berufsbegleitende Ausbildung zur staatlich anerkannten Erzieherin im Berliner FRÖBEL-Kindergarten Zwergenwiese. Wir haben sie gefragt, welche Erfahrungen sie mit dieser Ausbildungsform macht.

» Sechs Fragen an Hanan Bahlul

 
 
Pädagogischer Fachtext des Monats: "Kinder mit Fluchterfahrung in Kita und Grundschule" von Eva Charlotte Ritter und Timm Albers (2016)

Pädagogischer Fachtext des Monats

"Kinder mit Fluchterfahrung in Kita und Grundschule"

Der aktuelle Fachtext beschäftigt sich mit Kindern mit Fluchterfahrung im deutschen Bildungssystem, insbesondere in Kindertageseinrichtungen und Grundschulen. Angesprochen werden rechtliche Aspekte sowie unterschiedliche Herkunftsländer und Familiensprachen, um einen Eindruck von den unterschiedlichen Ausgangslagen der Kinder und Familien zu erhalten. Mit dem Ziel, Perspektiven für die pädagogische Arbeit zu formulieren, geht der Text außerdem auf die Themen Mehrsprachigkeit und (potenzielle) Belastungserfahrungen ein und gibt Anregungen für die individuelle pädagogische Arbeit mit Kindern mit Fluchterfahrung.

Den aktuellen Fachtext von Eva Charlotte Richter und Timm Albers (2016) können Sie kostenfrei als PDF auf www.kita-fachtexte.de herunterladen.

 
 
Rezepttipp aus dem FRÖBEL-Kindergarten in Istanbul

FRÖBELn mit Kindern: Rezepttipp "Putenfilet und gefüllte Kartoffeln"

Putenfilet mit Oregano und mit Spinat gefüllte Kartoffeln sind ein typisches Silvestergericht in der Türkei. Unsere Köchin Suna aus dem FRÖBEL-Kindergarten in Istanbul bereitet es zur großen Freude der Kinder auch an anderen Tagen zu - und verrät uns, wie's geht. Wir bekamen schon beim Lesen großen Appetit und wünschen viel Spaß beim Nachkochen. Afiyet olsun!

Rezept zum Download

 
 
Das neue FRÖBEL-Jobportal ist da - mit stets frischen Stellenangeboten für Erzieher*innen und mehr

Jetzt bei FRÖBEL einsteigen - wir bieten Jobs mit Perspektive

Knapp 3.000 Erzieher*innen, Leitungskräfte, Kinderpfleger*innen, Küchenkräfte, Verwaltungskräfte und mehr beschäftigt FRÖBEL allein in Deutschland. Sie alle schätzen die berufliche Sicherheit bei einem großen Träger, den Haustarifvertrag, internationale Austauschmöglichkeiten und individuelle Entwicklungsperspektiven. Wir wachsen 2017 um weitere Kindergärten - seien Sie dabei!

In unserem Jobportal präsentieren wir Ihnen stets frische Stellenangebote:

» FRÖBEL-Jobportal

 
 
FRÖBEL-Buchtipps im Dezember 2016

Unsere aktuellen Kinderbuchtipps

Vielleicht suchen Sie noch kurzfristig ein schönes Buchgeschenk oder wollen Kindern die Wartezeit auf den Weihnachtsmann verkürzen? Kein Problem mit "Hirsch Heinrich, dem kleinen "Ahtapot" (Oktopus) und einem weihnachtlichen Liederbuch mit CD. Wir präsentieren Buchtipps von FRÖBEL-Mitarbeiter*innen, die FRÖBEL-Kinder oder die eigenen Kinder begeistern!

» unsere Kinderbuch-Empfehlungen

 
 

Aus den FRÖBEL-Regionen

Leipzig

Ein Weihnachtsbaum für die Tiere

Köstliches Weihnachtsgeschenk für die Tiere am Kulkwitzer See

Potsdam

Ho, ho, ho!

Es weihnachtet sehr im FRÖBEL-Hort Sonnenschein

München

Geschäftssinn und Kreativität

Kinder am Schimmelweg freuen sich über neues Kasperletheater

Braunschweig

16 Ackermäuse auf Exkursion in der technischen Ausbildung

Siemens-Azubis und Kinder gleichermaßen begeistert

Köln

Die kleine Hummel Bommel

Puppenspiel in der Sternschnuppe

Bremen

Weihnachtsfeier für die ganze Familie

Mit Musik, Basteln und Leckereien

Frankfurt (Oder)

Weihnachtliche Magistrale 2016

Deutsch-polnische Vorweihnachtsfreude

Leipzig

Weihnachtsmarkt im Kindergarten

Besonderes Highlight: die Weihnachtsmannsprechstunde

Köln

¡olé!

Bilinguale Erziehung bei Tapas und música española vorgestellt

Senftenberg

Schwimmprojekt im Musikus

Sportliche Kinder in der Lausitz

Hürth

AdventsWerkstatt bei den Farbklecksen

Eltern und Kinder wurden kreativ

Brieselang

"Giving Tuesday" in der Zwergenburg

Kinder bereiteten geladenen Gästen große Freude

 
 
Fröbel-Logo

Impressum

FRÖBEL e.V.
Alexanderstr. 9
10178 Berlin

Tel: 030-21 23 5-0
Fax: 030-21 23 5-120
E-Mail: feedback@froebel-gruppe.de

Redaktion: Henrike Ortmann
Vorsitzender des Vorstands (V.i.S.d.P.): Stefan Spieker
Vereinsregister: VR 11307 Nz, Amtsgericht
Charlottenburg

USt-Identifikationsnummer: DE155529484

Wenn Sie den Newsletter abbestellen möchten, klicken Sie hier.